Fairy Tail
Willkommen in unserem Fairy Tail Forum.

Unsere Story beginnt nach den magischen Spielen.
Solltet ihr den Manga weiter verfolgt haben, habt ihr natürlich einen leichten Vorteil was das Wissen um die weiteren Geschehnisse angeht.

Ich wünsche Euch noch viel Spaß beim Stöbern.

Liebe Grüße
wünscht Euch Lucy

Fairy Tail

Ein Forum rund um Fairy Tail, mit einem forumeigenen Lexikon.
 
StartseitePortalFAQMitgliederAnmeldenLogin
Es werden in folgenden Gilden Mitglieder gesucht: Blue Pegasus, Lamia Scale, Quatro Cerberus, Mermaid Heel, Crime Sorciére, Grimoire Heart, Raven Tail, Rat ERA, Tartaros
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Quicklinks
Neueste Themen
» Otakuhome ~ Hier fühle ich mich Zuhause
Mi Jul 11, 2018 7:48 pm von Nico

» [Vergangenheit] For the damaged [Len u. Rinto]
Di Jun 05, 2018 6:34 pm von Len Kagamine

» Rintos Krankenzimmer
So Mai 27, 2018 4:22 pm von Len Kagamine

» [Vergangenheit] How to be become a friend~ [Raven u. Hana]
Fr Mai 25, 2018 11:42 pm von Raven Nightray

»  [Vergangenheit] I know what you did last summer~ [Izaya u. Kyoya]
Fr Mai 25, 2018 1:56 am von Kyoya Kureijī

» Wohnzimmer
Fr Mai 25, 2018 1:17 am von Raven Nightray

» Forschungslabor
Mi Mai 23, 2018 9:55 pm von Len Kagamine

» Hügel im Ostteil des Waldes zu Magnolia
Mi Mai 16, 2018 7:12 pm von Rinto Higurashi

» Von 500 runter zählen
Di Mai 01, 2018 4:11 pm von Silence

Die aktivsten Beitragsschreiber
Lucy
 
Silence
 
Kazumi Starling
 
SilverBolt
 
Danjin
 
Raven Nightray
 
Rinto Higurashi
 
Lethe
 
Lyra Heartfilia
 
Izaya Orihara
 
Shoutbox

Shoutbox
Partner
Important Quicklinks
Storyline

Teilen | 
 

 Schwimm- und Freibad

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Lyra Heartfilia
Magier
Magier
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 152
Anmeldedatum : 27.06.14
Alter : 24

Charakter der Figur
Name: Lyra Heartfilia
Name (2. Chara): Kiragaya Kazuto(Kirito)
Name (3. Chara) :

BeitragThema: Schwimm- und Freibad    Mi Aug 19, 2015 10:23 pm

das Eingangsposting lautete :

Neben der Wasserrutsche gibt es auch einen Schwimmbereich. Es sing im Gesammten 4 Becken. Zwei im Außen- und 2 im Innenbereich.
Zwei Davon sind Nicht Schwimmer und 2 sind Schwimmerbereiche. Im ein Sprungbrett mit 3, 5 und 10 Meter Höhe ist im Hallenbad für Schwimmer errichtet worden und eine Jeweils eine Rutsche an allen Bädern. Beide Schwimmerbereiche werden mit wachsamen Augen von jeweils zwei Rettungschwimmern gesichert. Bei den Nichtschwimmern sind es 3 Rettungschwimmer. Auch Warnschilder sind angebracht. So dürfen Nichtschwimmer nicht ohne Begleitung in den Schwimmerbereich.

Natürlich gibt es Regeln zu beachten.
-Kein schubsen von Rand aus.
-Nicht mit Vollem Magen in die Bäder, ob Schwimmer oder Nichtschwimmerbereich. Eine Stunde Wartezeit

Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Lyra Heartfilia
Magier
Magier


Anzahl der Beiträge : 152
Anmeldedatum : 27.06.14

Charakter der Figur
Name: Lyra Heartfilia
Name (2. Chara): Kiragaya Kazuto(Kirito)
Name (3. Chara) :

BeitragThema: Re: Schwimm- und Freibad    Mo Aug 24, 2015 9:09 pm

Lyra schleppte ihn mit sich und hörte Kazumi nichtmehr zu. Sie war still wärend Banjo sprach, es machte sie immer wütender. "Kannst du mal deinen Mund halten, man kann es als Unterwäsche bezeichnen ja?!" schrie sie ihn and als sie die Tür zum Wickelraum öfnete und ihn hinein Schubste. Sie folgte ihm und schloss die Tür. "Leg dich auf den  Boden und Schließ die Augen." Meinte sie bestimmt und verschränkte die Arme wärend sie mit einem Fuß auf dem Boden rum klopfte, was eher ein  Tapsiges Geräusch auf grund ihres Nassen fußes machte.
Nach oben Nach unten
Kazumi Starling
Moderator
Moderator
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 994
Anmeldedatum : 09.08.15
Alter : 24
Ort : Nordrhein-Westfalen

Charakter der Figur
Name: Kazumi Starling
Name (2. Chara): Ganondorf Dragmire
Name (3. Chara) :

BeitragThema: Re: Schwimm- und Freibad    Mo Aug 24, 2015 9:44 pm

Banjo war sofort still, nachdem Lyra ihn angeschrien hatte. Er merkte, dass sie verärgert war, doch er wusste den Grund dafür nicht. Um sie nicht weiter zu verärgern, hielt er einfach den Mund und ließ sich von ihr mitziehen. Sie erreichten den Wickelraum, in den Banjo von Lyra hineingeschubst wurde. Banjo versuchte sich gar nicht erst zu wehren. Erst Recht nicht gegen Lyra, denn sie waren Freunde. Dies und die Tatsache, dass er immer noch glaubte, er bekäme ein Geschenk, veranlassten ihn dann auch dazu, dass er sagte, was Lyra ihm befahl. Ohne Widerworte legte er sich auf den Boden hin und schloss seine Augen. "Spann mich bitte nicht zu lange auf die Folter!", sprach er seine einzige Bitte an Lyra aus. Dann wartete er einfach ab und hielt seine Augen mit seinen Pfoten zu, damit er nicht in die Versuchung kam zu spicken.
Kazumi betrat das Hallenbad während Lyra und Banjo miteinander beschäftigt waren. Ihr Augenmerk galt sofort dem großen Turm, der am Schwimmerbecken stand. Es kribbelte sie vorhin schon in den Fingern vom Sprungturm herunterzuspringen, aber da sie Zeit mit Banjo und Lyra verbringen wollte und Letztere nicht schwimmen konnte und daher nicht springen durfte, hatte sie darauf verzichtet. Nun konnte sie es doch noch tun. Ein begeistertes Funkeln lag in Kazumis Augen, als sie zum Sprungturm hochsah. "10-Meter-Brett, ich komme!", murmelte sie sich selbst zu. Die Wasser-Magierin konnte nicht länger warten. Ohne zu viel Zeit zu vergeuden kletterte sie die Leitersprossen hoch, bis sie oben am 10-Meter-Brett ankam. Eine Zeit lang genoss sie die Aussicht von da oben, auch wenn sie sich in der Halle befand. Von da oben hatte man trotzdem einen guten Überblick über die Anlage. "Herrlich hier oben!", sagte Kazumi und lächelte vor sich her.

•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•.¸❤•.¸✿¸.•❤•.❀•.Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ.•❀.•❤•.¸✿¸.•❤¸.•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•

Reden | Denken | Zauber





Vorstellung:
 
Nach oben Nach unten
Lyra Heartfilia
Magier
Magier
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 152
Anmeldedatum : 27.06.14
Alter : 24

Charakter der Figur
Name: Lyra Heartfilia
Name (2. Chara): Kiragaya Kazuto(Kirito)
Name (3. Chara) :

BeitragThema: Re: Schwimm- und Freibad    Mo Aug 24, 2015 9:52 pm

Lyra wartete bis Banjo sich hingelegt hatte. "Keine sorge. " meinte sie und ließ babypuder und eine Schwimmwindel in Scharlachrot escheinen. Kurz betrachtete sie die Badehose. "Warum trägst du deine Shorts im Schwimmbad? " wollte sie wissen ehe sie ihm diese auszog. " Po hoch bis ich es sage du darfst absetzen"
Nach oben Nach unten
Kazumi Starling
Moderator
Moderator
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 994
Anmeldedatum : 09.08.15
Alter : 24
Ort : Nordrhein-Westfalen

Charakter der Figur
Name: Kazumi Starling
Name (2. Chara): Ganondorf Dragmire
Name (3. Chara) :

BeitragThema: Re: Schwimm- und Freibad    Mo Aug 24, 2015 11:26 pm

Banjo hielt seine Augen immer noch geschlossen. Lyra wunderte sich über seine Shorts, wozu er meinte: "Das sind Badeshorts. Sie sehen nur so aus wie meine anderen Shorts. Wenn man aber genau hinsieht, dann sieht man, dass der Gürtel nur aufgedruckt ist." Plötzlich zog die Windelträgerin dem Exceed die Shorts aus. "Woooooaaaaah!", erschrak Banjo, aber er öffnete nicht seine Augen. Es war, als hätte er ihr das Versprechen gegeben, damit zu warten, bis sie es ihm erlaubte. Trotzdem wollte er wissen, was Lyra vorhatte. Darum fragte er: "Wieso hast du mir meine Shorts ausgezogen?" Lyra gab ihm gleich den nächsten Befehl. Er gehorchte und hob seinen Hintern hoch. Dies stellte sich aber als recht anstrengend für ihn heraus, weshalb Lyra sich besser beeilte.
Kazumi bereitete sich auf den Sprung vor. Furchtlos blickte sie nach unten und überlegte sich, wie sie herunterspringen sollte. Sofort entschied sie sich dazu, auf jeden Fall rückwärts herunterzuspringen. Vin Anfang an hatte sie nicht vor, einfach nur herunterzuspringen. Sie wollte den anderen Gästen etwas bieten und allen zeigen, dass sie ganz in ihrem Element war. Genug Aufmerksamkeit hatte sie eh schon auf sich gezogen. Selbst wenn Sabertooth nicht mehr die Nummer Eins war, war ihre Gilde immer noch bekannt. Viele erkanntwn Kazumi und warteten eigentlich nur auf ihren Sprung. Sie stellte sich mit dem Rücken in Richtung Wasser und atmete einmal tief durch. Dann ging sie kurz in die Hocke und sprang mit einem Rückwärtssalto ab. In der Luft führte sie noch zwei weitere Rückwärtssalti aus, bevor sie sich ausstreckte und kerzengerade ins Wasser einauchte. Von der Wasseroberfläche spritze kaum Wasser nach oben in die Luft. Kazumi blieb noch etwas unter Wasser und spürte die Feuchtigkeit durch jede Pore ihres Körpers. Im Wasser fühlte sie sich wohl, wohler als an vielen anderen Orten. Sie tauchte dann trotzdem auf und bekam als erstes tosenden Beifall zu hören, was sie nur verwundert aufschauen ließ.

•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•.¸❤•.¸✿¸.•❤•.❀•.Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ.•❀.•❤•.¸✿¸.•❤¸.•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•

Reden | Denken | Zauber





Vorstellung:
 
Nach oben Nach unten
Lyra Heartfilia
Magier
Magier
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 152
Anmeldedatum : 27.06.14
Alter : 24

Charakter der Figur
Name: Lyra Heartfilia
Name (2. Chara): Kiragaya Kazuto(Kirito)
Name (3. Chara) :

BeitragThema: Re: Schwimm- und Freibad    Mo Aug 24, 2015 11:34 pm

"achso na dann is ja gut." Meinte Lyra Also Banjo dann den Po hob schob sie die Windel herunter. Hinten Öffnete sich diese etwas, ein Kleines Loch durch welches die ersteinmal Banjos Schweif zog. Teilweise war es gut denn  so war es schwerer für ihn die Windel aus zu ziehen. "Kannst den Po senken" meinte sie. Als er dies getan hatte Puderte sie ihn ein und Schloss dann die Windel, ehe sie seine Badeshorts wieder anzog. Sie Kicherte leicht. "Du kannst aufstehen." Der Geruch des Puders würde  ihm wohl bekannt vor kommen. "Das bleibt an ja?" Sie stand auf und wartete. Die Windel Passte perfekt an ihn.
Nach oben Nach unten
Kazumi Starling
Moderator
Moderator
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 994
Anmeldedatum : 09.08.15
Alter : 24
Ort : Nordrhein-Westfalen

Charakter der Figur
Name: Kazumi Starling
Name (2. Chara): Ganondorf Dragmire
Name (3. Chara) :

BeitragThema: Re: Schwimm- und Freibad    Di Aug 25, 2015 6:32 am

Banjo ließ Lyras Vorhaben über sich ergehen. Zwar gefiel es ihm nicht, dass sie ihn am Schweif packte und diesen durch ein Loch zog, aber es handelte sich bei Lyra und sie würde ihm schon nicht absichtlich wehtun. Da er nicht wusste, wie es sich anfühlte, eine Windel zu tragen, kam er nicht von allein darauf, dass sie ihm eine anzog. Erst durch den Geruch des Babypuders kam er allmählich darauf. "Das fühlt sich ... irgendwie bequem an.", meinte Banjo mit verschlossenen Augen, bevor Lyra ihm erlaubte aufzustehen. Ohne due Zuhilfenahme seiner Pfoten konnte er nicht aufstehen, weswegwn er sie von seinen Augen nahm, aber trotzdem mit grschlosseben Augen aufstand. Erst als er wieder aufrecht stand, öffnete er sie wieder und blickte mit seinen blauen Augen direkt in Lyras. Plötzlich ließ Banjo seine Hüften schwingen. Der braune Kater führte ein kleines Tänzchen auf und antwortete bestätigend: "Ji-hah! Na klar behalte ich das an. Das sitzt ziemlich bequem an meinem Hintern." Es schien so, als freute sich Banjo über die Windel, anstatt sich bestraft zu fühlen. Dabei wusste er noch nicht einmal, was er anhatte. Dies überprüfte er aber ganz schnell mit einem Blick. Dazu stoppte er sein Tänzchen und zog seine Shorts etwas nach vorne. "Oho! Wir tragen ja Partner-Look. Und wir riechen auch noch gleich.", stellte er freudig fest. Sofort wollte er zu Kazumi, um ihr zu zeigen, was er trug.
Die Schwarzhaarige traute ihren Ohren nicht. Die anderen Badegäste - jedenfalls die, die ihren Sprung beobachtet hatten - bejubelten sie. "Was ist hier los?", fragte sie sich. Sie schwamm zum Beckenrand und kletterte aus dem Becken. Als die anderen sie in voller Pracht sahen, flippten sie völlig aus, insbesondere ein paar Jungs. Kazumi fehlte aber etwas oder vielmehr jemand. Sie sah betrübt zu Boden und murmelte: "Ohne Banjo ist es nicht dasselbe." Kazumi fühlte sich trotzdem geschmeichelt und als die anderen Badegäste eine Zugabe verlangten, konnte sie ihnen diese unmöglich verwehren. Lyra und Banjo fänden sie schon. Solange konnte sie auch noch weiter vom Turm springen und ihren "Fans" noch geben, was sie verlangten.

•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•.¸❤•.¸✿¸.•❤•.❀•.Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ.•❀.•❤•.¸✿¸.•❤¸.•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•

Reden | Denken | Zauber





Vorstellung:
 
Nach oben Nach unten
Lyra Heartfilia
Magier
Magier
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 152
Anmeldedatum : 27.06.14
Alter : 24

Charakter der Figur
Name: Lyra Heartfilia
Name (2. Chara): Kiragaya Kazuto(Kirito)
Name (3. Chara) :

BeitragThema: Re: Schwimm- und Freibad    Di Aug 25, 2015 8:21 am

Lyra traute ihren Ohren nicht. Er mochte es? Lyra wurde rot. Wusste er überhaupt was er da trug? "Du..." wollte sie gerade sagen als er dann an sah was er trug. "Jetzt mach mal halblang! Ich hab das gemacht weil ich wollte das du weißt wie das ist, das ist eine Bestrafung für das was du gefragt hast! Du sollst nicht erfreut sein!" Sie war wütend aber im gleichen moment war sie froh das er es mochte, dennoch gab sie ihm eine Backpfeife. "Wir können es auch gerne ändern, das du ohne deine Badehose rum läufst. Aber eins steht fest. Die Toiletten sind Tabu für dich. " Meinte sie und drehte sich beleidigt und leicht errötet um. //Banjo ist zu süß// dachte sie, schüttelte dann den Kopf. //Dieser Dummkopf weiß immer noch nicht warum er die trägt// sie seuftste. "Lass uns zu Kazumi gehen.
Nach oben Nach unten
Kazumi Starling
Moderator
Moderator
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 994
Anmeldedatum : 09.08.15
Alter : 24
Ort : Nordrhein-Westfalen

Charakter der Figur
Name: Kazumi Starling
Name (2. Chara): Ganondorf Dragmire
Name (3. Chara) :

BeitragThema: Re: Schwimm- und Freibad    Di Aug 25, 2015 5:38 pm

Banjo verstand wirklich nicht, was Lyra hatte. Anfangs dachte er noch, dass Lyra es gerne hörte, dass er gerne Windeln trug. Stattdessen offenbarte sie ihm, was sie im Sinn hatte, als sie ihm die Windel anzog. Es sollte eine Bestrafung sein. Anscheinend hatte er sie verärgert, doch der Kater wusste nicht womit. Sie sprach eine Frage an, die er ihr gestellt hatte, doch Banjo wusste bei bestem Willen nicht, welche sie meinte. Der Kater überlegte weiter, bis er von Lyra geohrfeigt wurde. Reflexartig gab Banjo ein "Oww!" von sich. Die Ohrfeige hatte ganz schön wehgetan, aber vermutlich hatte er sie verdient, obwohl er wirklich nicht wusste, warum Lyra so wütend auf ihn war. Wahrscheinlich war diese Frage nicht so gemeint, wie sie rüberkam. "Okay. Keine Toilette!", erklärte sich der braune Exceed einverstanden. Außerdem war er auch dafür, endlich wieder Kazumi aufzusuchen. Banjo lief an Lyra vorbei und öffnete die Tür. "Kommst du, Lyra? Oder willst du nicht, dass ich dir die Tür aufhalte?", fragte er die Sechsjährige.
Kazumi sähe es wirklich lieber, wenn sich Lyra und Banjo ebenfalls unter den Zuschauern befänden. Nach ein paar Sprüngen empfand sie es aber nicht mehr so schlimm, dass sie es verpassten. Lyra bekäme es wahrscheinlich eh nur mit der Angst zu tun, wenn sie sah wie Kazumi vom Sprungturm runtersprang und dann noch vom höchsten Brett. Daher war es ihr ganz Recht, dass Lyra es verpasste. Überhaupt erfreute es die Sabertooth-Magierin, dass die Zuschauer Spaß daran hatten, ihr beim Turmspringen zuzusehen. Sie selbst hatte allein am Springen Spaß, doch wenn sie diesen Spaß mit anderen teilen konnte, dann war es für sie gleich ein noch schöneres Gefühl. In Wahrheit konnte sie es aber nicht mehr erwarten, Lyra und Banjo wiederzusehen. Sie hatte noch die Hoffnung, dass Lyra wieder besser auf Banjo zu sprechen war. Außerdem amüsierte sie sich über den Gedanken, dass Banjo eine Windel trägt. Schon wieder sprang sie vom 10-Meter-Brett, mittlerweile zum 7. Mal. Dieses Mal entschied sie sich für eine dreifache Schraube, bevor sie wieder nahezu perfekt eintauchte. Danach verließ sie wieder das Becken und erhielt erneut tosenden Beifall. Außerdem wurde sie ein weiteres Mal von ein paar Jungs angehimmelt. Darauf gab sie nicht viel, aber es schmeichelte ihr trotzdem sehr, was man ihrem erröteten Gesicht auch ansah. Diese Jungs brachten sie wirklich in Verlegenheit.

•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•.¸❤•.¸✿¸.•❤•.❀•.Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ.•❀.•❤•.¸✿¸.•❤¸.•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•

Reden | Denken | Zauber





Vorstellung:
 
Nach oben Nach unten
Lyra Heartfilia
Magier
Magier
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 152
Anmeldedatum : 27.06.14
Alter : 24

Charakter der Figur
Name: Lyra Heartfilia
Name (2. Chara): Kiragaya Kazuto(Kirito)
Name (3. Chara) :

BeitragThema: Re: Schwimm- und Freibad    Di Aug 25, 2015 8:35 pm

Das Banjo nicht wusste was Lyra meinte könnte sie nicht wissen, weshalb sie noch immer auf eine Entschuldigung hoffte. Als diese nicht kam machte sie es noch stutziger. Als Banjo auch noch einwilligte vergaß sie was sie eigentlich ändern wollte. "Dann lass mal sehen wie stubenrein du bist." meinte sie grimmig. Als Banjo die tür offnete schien dieser noch immer kein anzeichen davon zu machen sich zu entschuldigen als lief sie an ihm vorbei, klopfte aber auf seinen Po was ein dumpfes geräusch erzeugte. " Ab mit dir." meinte sie und suchte Kazumi. Sie sah eine Große Menschenmenge und drehte ab. Sie war noch immer zu schüchtern, als das sie gleich in eine riesen Menge ging. "sag mal was hast du eben getrunken?" wollte sie nun wissen.
Nach oben Nach unten
Kazumi Starling
Moderator
Moderator
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 994
Anmeldedatum : 09.08.15
Alter : 24
Ort : Nordrhein-Westfalen

Charakter der Figur
Name: Kazumi Starling
Name (2. Chara): Ganondorf Dragmire
Name (3. Chara) :

BeitragThema: Re: Schwimm- und Freibad    Di Aug 25, 2015 10:48 pm

Letzten Endes reichte eine Bemerkung von Lyra aus, damit Banjo endlich ein Licht aufging. Auf einmal wusste er, welche Frage sie meinte. Dass sie ihm diese Frage übel nahm, hätte er nicht gedacht. So gemein sollte die Frage nämlich nicht rüberkommen. Durch den Klaps auf den Po zuckte Banjo auf und setzte sich augenblicklich in Bewegung. "Ich kann lange aushalten, wenn ich will. Wie wäre es, wenn wir es spannender machen? Lass uns doch darum wetten, wer seine Windel länger frisch halten kann!", meinte Banjo. Beide nach Musikinstrumenten benannten suchten nach Kazumi. Die Menschenmenge entging beiden nicht. Ginge es nach Banjo, sähen sie dort nach Kazumi, aber Lyra mied die Menschenmenge. Banjo folgte ihr, um sie nicht alleine zu lassen. Er wollte sie fragen, was los war, doch Lyra kam ihm zuvor und fragte ihn, was er vorhin getrunken habe. Der Exceed dachte einen kurzen Moment nach. "Ich habe Eistee getrunken ... mit Honiggeschmack!", antwortete er schließlich.
Kazumi wurde von den Zuschauern nun ganz schön auf Trab gehalten. Auf einmal sprachen einige ihre Wünsche aus, wie sie vom Turm runterspringen sollte. Dabei kamen so viele zusammen, dass Kazumi schnell den Überblick verlor. Sie wollte niemanden enttäuschen, doch genau das drohte zu passieren. Sie wusste nicht, was sie tun sollte. Hilfesuchend sah sie sich unter den Zuschauern um und ihr Blick traf die Jungs, die sie anhimmelten. Diese Typen machten ihr durch eine einfache Geste verständlich, dass sie einfach so weitermachen sollte wie bisher. Kazumi nickte ihnen zu und hatte eine Idee. Sie kletterte noch ein Mal den Sprungturm hoch, ein letztes Mal für den Moment. Als sie oben stand, sagte sie: "Okay, Leute! Hört mir mal bitte zu!" Kazumi verschaffte sich die Aufmerksamkeit der zuschauenden Badegäste. "Das hier wird mein letzter Sprung! Aber ... dieser wird ein legendärer Sprung, den ihr nie vergessen werdet!", redete sie weiter. Nach dieser kleinen Ansprache stellte sie sich mit einem Handstand auf das Brett. Sie konzentrierte sich so sehr wie bei keinem Sprung vorher. Die Ausführung war nicht einfach, aber sie versuchte ihr Bestes. Schließlich ließ sie sich vornüber nach unten fallen. Während des Falls führte sie drei Schrauben gefolgt von 3 Salti aus. Es wurde eng, aber sie schaffte es noch genauso wie bei den anderen Sprüngen einzutauchen. Sogar bei ihrem letzten Sprung verursachte sie so gut wie keine Spritzer.Ihre Sprünge hatten etwas von purer Eleganz. Nachdem ihr Kopf wieder über der Wasseroberfläche erschien, kriegten die Zuschauer sich gar nicht mehr ein. Kazumi genoss den Beifall und verließ das Becken wieder. Danach ließ sie sich noch etwas feiern.

•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•.¸❤•.¸✿¸.•❤•.❀•.Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ.•❀.•❤•.¸✿¸.•❤¸.•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•

Reden | Denken | Zauber





Vorstellung:
 
Nach oben Nach unten
Lyra Heartfilia
Magier
Magier
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 152
Anmeldedatum : 27.06.14
Alter : 24

Charakter der Figur
Name: Lyra Heartfilia
Name (2. Chara): Kiragaya Kazuto(Kirito)
Name (3. Chara) :

BeitragThema: Re: Schwimm- und Freibad    Di Aug 25, 2015 11:05 pm

Lyra lief weiter bis Banjo den coolen spielt, so kam es ihr vor. "Nein. Das ist gemein.... du weißt das ich es nicht alleine halten kann. Wenn ich Pipi muss dann läufts." erklärte sie. als sie dann das mit dem Eistee hörte grinste sie. "War er denn auch schön kalt?" Sie wusste,das wenn man Eistee Trinkt es schnell passiert das man muss und bei Kalten Getränken erst recht. Sie sah sich nun um und sah einen Wasserrusche. Schon von hier aus konnte man Plätschern hören. "Lass uns da drauf gehen!" meinte sie. Das Geräuscht von plätscherndem Wasser würde es ihm wohl schwerer machen. "Vielleicht finden wir dort Kazumi." Meinte sie um von dem eigentlichem Grund abzulenken.
Nach oben Nach unten
Kazumi Starling
Moderator
Moderator
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 994
Anmeldedatum : 09.08.15
Alter : 24
Ort : Nordrhein-Westfalen

Charakter der Figur
Name: Kazumi Starling
Name (2. Chara): Ganondorf Dragmire
Name (3. Chara) :

BeitragThema: Re: Schwimm- und Freibad    Mi Aug 26, 2015 6:41 am

Banjo fand es schade, dass Lyra sich nicht auf den Wettstreit einließ. "Na gut, dann nicht.", sagte Banjo und gab klein bei. Danach hakte Lyra bei seinem Eistee nach. Die Frage, ob der Eistee auch kalt war, fand Banjo ein wenig merkwürdig, doch das kratzte ihn nicht. "Ja, er war eiskalt und hat heeeerlich geschmeckt. Danke, dass du dich so sehr dafür interessierst.", fiel die Antwort des Katers aus. Banjo wollte nun schon seit einigen Minuten etwas loswerden, doch irgendetwas lenkte ihn immer davon ab. Dieses Mal war es Lyra, die vorschlug, Kazumi bei der Wasserrutsche zu suchen. "Ja, klingt gut. Ich kann es kaum erwarten, Kazumi die Windel zu zeigen.", meinte Banjo. Ohne groß Zeit zu verlieren gingen sie dann zur Rutsche, wo man das Wasser bereits plätschern hören konnte.
Kazumi genoss den Jubel und Applaus sichtlich, der ihr entgegengebracht wurde. Ihr fiel aber nichts anderes ein, als sich dafür ständig zu bedanken. "Danke! Danke!", wiederholte sie immer wieder, doch die Zuschauer wurden nicht ruhiger. Plötzlich standen vor Kazumi zwei der Jungs, die sie so sehr bewundert hatten. Beide waren gut zehn bis fünfzehn Zentimeter größer als sie. Ohne Vorwarnung hoben sie Kazumi gemeinsam hoch und ließen sie verwundert dreinschauen. Sie setzten Kazumi auf ihre Schulter und ließen sie hochleben. Dann trugen sie sie durch die Menschenmasse und brachten sie fort. Einige Zeit konnte Kazumi noch den Jubel hören, doch der legte sich allmählich und wurde immer leiser. Als wieder Ruhe eingekehrt war, setzten die zwei Jungs Kazumi auf einer Bank ab und setzten sich neben sie, so dass sie zwischen ihnen saß. Kazumi legte ihre Arme um ihre Hälse und zog ihre Köpfe näher zu sich. Dann lächelte sie breit und sagte: "Danke, Jungs! Das wurde mir allmählich zu viel. Außerdem möchte ich jetzt gerne nach Lyra und Banjo sehen." Die zwei Typen gerieten ein wenig in Verlegenheit und sagten nur: "Gern geschehen, Kazumi!" Kazumi ließ von ihnen ab und sprang von der Bank auf. Die Köpfe der zwei stießen dadurch zusammen, doch die Schwarzhaarige bekam das schon gar nicht mehr mit. "Man sieht sich sicher nochmal! Bis dann!", hörte man nur noch ihren Abschied, als sie schon auf dem Weg war, um Lyra und Banjo zu suchen.

•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•.¸❤•.¸✿¸.•❤•.❀•.Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ.•❀.•❤•.¸✿¸.•❤¸.•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•

Reden | Denken | Zauber





Vorstellung:
 
Nach oben Nach unten
Lyra Heartfilia
Magier
Magier
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 152
Anmeldedatum : 27.06.14
Alter : 24

Charakter der Figur
Name: Lyra Heartfilia
Name (2. Chara): Kiragaya Kazuto(Kirito)
Name (3. Chara) :

BeitragThema: Re: Schwimm- und Freibad    Mi Aug 26, 2015 8:28 am

Lyras gemüt änderte sich kein stück, der Kater sollte sich doch nur entschuldigen mehr wollte sie nun nicht doch sieser schien patu nicht zu wollen. " Super, das es kalt war. Sie ging zu ihm hin und umarmte ihn kurz. "Ist das Plätschern nicht schön beruhigend und entspannrnd." Sie be betonte das Wort entspannend besonders und Masierte etwas den Bauch des Katers. " Kalte getränke können Krämpfe hervorrufen." erklärte sie, doch eigentlich wollte sie nur  das er sich nass macht. Sie hörte ein Paar sekunden später auf ehe sie ihm einen Kuss gab, auf den Mund. Sofort rannte sie zu der Leiter der Rutsche.  "Kommst du?!" wollte sie wissen, ohne ein wort über ihre Tat gerade zu verlieren, dennoch war sie rot angelaufen. Doe Nichtschwimmerin Kletterte nach oben. Oben angekommen wartete sie auf der Wartefläsche auf Banjo. Ob er mit der Windel klettern konnte wusste sie nicht. Sie war es ja gewöhnt doch anfangs war es nicht leicht.
Nach oben Nach unten
Kazumi Starling
Moderator
Moderator
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 994
Anmeldedatum : 09.08.15
Alter : 24
Ort : Nordrhein-Westfalen

Charakter der Figur
Name: Kazumi Starling
Name (2. Chara): Ganondorf Dragmire
Name (3. Chara) :

BeitragThema: Re: Schwimm- und Freibad    Mi Aug 26, 2015 7:23 pm

Lyra verwirrte Banjo mit ihren Aktionen ziemlich. Bis vor Kurzem schien sie noch verärgert zu sein, doch jetzt hatte er den Eindruck, dass sie sich um sein Wohlergehen sorgte. Sie umarmte ihn und sprach davon, dass das Plätschern des Wasseres entspannend wirkte. Noch dazu massierte sie seinen Bauch, da, wie sie sagte, kalte Getränke Krämpfe hervorrufen konnten. Banjo hörte dem Plätschern genauer zu. Seine Ohren zuckten ein paar Male, bevor er sagte: "Ja, du hast Recht. Danke, dass du dich so sehr um mich sorgst.", sprach der Kater und lächelte Lyra an. Natürlich kannte er ihre wahren Absichten nicht, sonst hätte er sich wohl kaum bedankt. Des Weiteren wurde er schon wieder daran gehindert zu sagen, was er sagen wollte, als Lyra ihn direkt auf den Mund küsste. Banjo wusste nicht, was das zu bedeuten hatte, aber es brachte ihn ganz schön aus der Fassung. Er errötete und wusste einen Moment lang nicht, wo vorne oder hinten war. Banjo vergaß in diesem Moment sogar, was er sagen wollte. Erst als Lyra Banjo fragte, ob er komme, sammelte der Kater sich wieder und folgte der Brünetten. "Natürlich, ich komme schon!", bestätigte er ihr und lief zur Rutsche. Lyra kletterte vor ihm die Leiter hoch. Banjo beobachtete sie dabei und kletterte erst hoch, als sie schon oben angekommen war. Mit einer Windel zu klettern war er nicht gewohnt, daher war es auch nicht so leicht. Genau genommen entschied er sich nach drei Leitersprossen schon dazu, seine Flügel erscheinen zu lassen und den Rest hochzufliegen. Nachdem er wie Lyra ganz oben auf der Rutsche ankam, ließ er seine Flügel wieder verschwinden und kratzte sich erstmal am Hintern. Dazu wollte er wissen: "Wie machst du das, dass du so leicht hier hochkletterst?" Die Antwort konnte auch noch etwas warten, denn Lyra und Banjo hatten nicht ewig Zeit. Es wollten auch noch andere rutschen. Darum meinte Banjo: "Da ich der Kleinere bin, muss ich auf deinem Schoß sitzen. Wir rutschen doch zusammen runter, oder?"
Kazumi hatte bislang noch nichts von Lyra oder Banjo gesehen. Die zwei Kleinen musste man auch erstmal finden, wenn sich hier so viele Menschen aufhielten. Es half ihr nicht mal weiter, den Geruch zu verfolgen. Hier kamen zu viele Gerüche zusammen, die sich miteinander vermischten. Wenn das überhaupt klappen könnte, dann nur, wenn sie eine frische Spur hätte. Der weibliche Dragon Slayer wusste aber nur einen Ort, an dem die zwei sicher waren und das war bei den Wickelräumen. "Wer weiß, vielleicht sind die beiden sogar noch bei den Wickelräumen und warten auf mich. Ich muss auf jeden Fall mal dort nachsehen. Nicht dass die beiden dort die ganze Zeit auf mich warten.", ging es der Schwarzhaarigen durch den Kopf. Nach wenigen Minuten kam sie bei den Wickelräumen an. Weder Lyra noch Banjo fand sie dort vor. "Wo sind die beiden nur?", fragte sie sich in Gedanken. Sie schnupperte die Luft ab, um einen Geruch herauszufiltern. Tatsächlich gelang ihr dies. Doch anders als erwartet, war es nicht Banjos Geruch, der ich wohl mit Abstand am Vertrautesten war. Nein, Kazumi witterte das Babypuder, mit dem sie Lyra vorhin etwas zu viel gepudert hatte. Vielleicht brachte genau dieses Pulver den Wasser-Dragon Slayer zu Banjo und Lyra.

•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•.¸❤•.¸✿¸.•❤•.❀•.Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ.•❀.•❤•.¸✿¸.•❤¸.•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•

Reden | Denken | Zauber





Vorstellung:
 
Nach oben Nach unten
Lyra Heartfilia
Magier
Magier
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 152
Anmeldedatum : 27.06.14
Alter : 24

Charakter der Figur
Name: Lyra Heartfilia
Name (2. Chara): Kiragaya Kazuto(Kirito)
Name (3. Chara) :

BeitragThema: Re: Schwimm- und Freibad    Mi Aug 26, 2015 7:52 pm

Lyra Kicherte. "Naja ich bins gewöhnt. "Meinte sie und klopfte auf ihre eigene Windel. Auf die Bemerkung er wolle auf ihren schoß wurde sie leicht Rot. "K--klar" Meinte sie und setzte sich hin. "Dann komm Kätzchen" Sie wartete noch immer auf eine Entschuldigung. Als er sich auf sie gesetzt hatte hielt sie ihn fest und Fing an zu Rutschen. "Juhuuuu!!" rief sie. Unten Angekommen landeten beide im Wasser. Lyra schwamm so gut sie konnte Heraus und half Banjo dann,welcher sichtlich Probleme hatte mit er Windel zu Schwimmen. Oben angekommen kniete sie sich über Banjo und stützte ihre Arme neben seinem Kopf ab. "Haha das war toll." Meinte sie und sah ihm in die Augen.
Nach oben Nach unten
Kazumi Starling
Moderator
Moderator
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 994
Anmeldedatum : 09.08.15
Alter : 24
Ort : Nordrhein-Westfalen

Charakter der Figur
Name: Kazumi Starling
Name (2. Chara): Ganondorf Dragmire
Name (3. Chara) :

BeitragThema: Re: Schwimm- und Freibad    Mi Aug 26, 2015 9:25 pm

Lyras Erklärung war recht simpel. Banjo konnte ihr folgen. Seine Erklärung, warum er Probleme mit dem Klettern hatte, war genauso simpel. Nachdem sie sich dann auf der Rutsche hingesetzt hatte, setzte sich der braune Kater auf ihren Schoß. Gemeinsam rutschten sie die Rutsche runter. Anders als Lyras "Juhuuuu!!" gab Banjo ein "Jumbo!!" von sich, wie vorhin bei seinem Sprung vom Turm. Am Ende der Abfahrt landeten die zwei im Wasser. Mit dem Auftauchen hatte Banjo keine Probleme, mit dem Schwimmen eigentlich auch nicht, selbst wenn es danach aussah. Er überprüfte nur seine Windel und staunte nicht schlecht darüber, dass sein Unterleib trocken blieb. Darüber meinte er: "Windeln sind schon verdammt praktisch., stellte er fest. Wider Erwarten half ihm Lyra raus aus dem Wasser. Er bedankte sich dafür bei ihr, obwohl es seiner Meinung nach nicht nötig war, dass sie ihm half. Außerhalb des Beckens kniete Lyra über Banjo und stützte ihre Arme neben ihm ab. Kazumis Partner dachte sich mal wieder überhaupt nichts dabei. "Ja, das hat Spaß gemacht!", meinte Banjo während sich die Blicke der beiden trafen, "Sollen wir gleich noch einmal rutschen?"
Kazumi folgte dem Geruch des Babypuders. Sicher konnte sie sich nicht sein, dass er sie wirklich zu Lyra und Banjo führte. Im schlimmsten Fall landete sie bei einem fremden Baby. Dann könnte sie sich immer noch unauffällig davon machen und müsste die Suche wieder anderweitig aufnehmen. "Das nächste Mal sollten wir einen Treffpunkt ausmachen ...", dachte sich Kazumi, aber beim nächsten Mal hatte sie diese Idee vermutlich eh wieder vergessen. Wenigstens führte sie der Geruch wirklich zu Lyra und Banjo. Kazumi entdeckte die beiden und traute ihren Augen kaum. Mit geweiteten Augen und vor lauter Sprachlosigkeit geöffneten Mund, so als würde sie "Oh!" sagen wollen, starrte sie die beiden an. Sie rieb sich die Augen und bildete sich das nicht ein. Vorhin hatte sie noch über ihren eigenen Gedanken gekichert, aber so wie es aussah, waren Lyra und Banjo sich verdammt nahe gekommen. Das hatte die Schwarzhaarige so nicht erwartet.
Kazumi schüttelte den Kopf und legte ein Lächeln auf ihr Gesicht. Sie war wirklich froh, dass sie die beiden gefunden hatte und lief auf sie zu. In diesem Moment machte es ihr wirklich überhaupt nichts aus, wenn sie die beiden störte. Die Bikiniträgerin blieb neben Banjo und Lyra stehen und beugte sich vor. "Na, ihr scheint aber gut miteinander auszukommen!", sagte sie zu den beiden.

•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•.¸❤•.¸✿¸.•❤•.❀•.Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ.•❀.•❤•.¸✿¸.•❤¸.•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•

Reden | Denken | Zauber





Vorstellung:
 
Nach oben Nach unten
Lyra Heartfilia
Magier
Magier
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 152
Anmeldedatum : 27.06.14
Alter : 24

Charakter der Figur
Name: Lyra Heartfilia
Name (2. Chara): Kiragaya Kazuto(Kirito)
Name (3. Chara) :

BeitragThema: Re: Schwimm- und Freibad    Mi Aug 26, 2015 9:36 pm

Lyra Kicherte als Banjo meinte ob sie nochmal rutschen wollten. Das Kichern war nur eine Fassade eigentlich war sie noch immer wütend. "Ja... können wir." Meinte und griff kurz zwischen Banjos Beine. Nur eine Kontrolle. Sie seuftste, er war immernoch Trocken, doch dann wurde sie aus den Gedanken gerissen und sah nach oben. "Ah!! Nein das ist nicht das nach was es aussah!" Sie stand auf und Schubste Banjo weg. Sie verschränkte die Arme und drehte sich weg. "Was machen wir jetzt Kazumi? Wollen wir nicht noch was essen? Ich hab hunger." erklärte sie und hielt sich den Bauch.
Nach oben Nach unten
Kazumi Starling
Moderator
Moderator
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 994
Anmeldedatum : 09.08.15
Alter : 24
Ort : Nordrhein-Westfalen

Charakter der Figur
Name: Kazumi Starling
Name (2. Chara): Ganondorf Dragmire
Name (3. Chara) :

BeitragThema: Re: Schwimm- und Freibad    Do Aug 27, 2015 6:49 am

Dem Kater war es überaus unangenehm, als Lyra ihn zwischen den Beinen berührte. Neben seinem rot angelaufenen Gesicht wurde er ganz still und gab keinen Mucks mehr von sich. Dadurch bekam er nicht einmal sofort mit, dass Kazumi die zwei gefunden hatte.
Wegen Lyras Reaktion musste Kazumi lachen. Obwohl offensichtlich war, dass die Schwarzhaarige die Sechsjährige überrascht hatte, glaubte sie der Kleinen und sagte: "Okay, okay. Ich habe ja nichts gesagt." Durch den Schubser "wachte" Banjo auch wieder auf und bemerkte endlich Kazumi. "Kamy!!", ertönte seine freudige Stimme und er sprang ihr in die Arme. Mit Windel fühlte sich für ihn sogar das Springen komisch an. Kazumi fing Banjo auf und antwortete auf Lyras Frage: "Das ist eine gute Idee! Ich habe nämlich auch Hunger." Das Sabertooth-Mitglied lächelte Lyra an. Sie machten sich auch direkt auf den Weg, diesmal alle zusammen. Unterwegs fragte Kazumi: "Was habt ihr denn in der Zwischenzeit so getrieben?" "Lyra hat mir eine Windel angezogen. Dann sind wir rutschen gegangen. Oh, und dazwischen hat sie mich noch geküsst.", antwortete Kazumis Partner. Die Älteste des Trios zog überrascht ihre Augenbrauen hoch, bevor sie grinsend zu Lyra hinuntersah. In einem Ton, der sagte, dass sie eben wohl doch Recht hatte, dagte sie zu Lyra: ""So, so. Du hast Banjo also geküsst." "Direkt auf den Mund!", ergänzte Banjo noch. Kazumi konnte nicht anders als zu kichern.

•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•.¸❤•.¸✿¸.•❤•.❀•.Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ.•❀.•❤•.¸✿¸.•❤¸.•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•

Reden | Denken | Zauber





Vorstellung:
 
Nach oben Nach unten
Lyra Heartfilia
Magier
Magier
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 152
Anmeldedatum : 27.06.14
Alter : 24

Charakter der Figur
Name: Lyra Heartfilia
Name (2. Chara): Kiragaya Kazuto(Kirito)
Name (3. Chara) :

BeitragThema: Re: Schwimm- und Freibad    Do Aug 27, 2015 8:30 am

Lyra sah zu Banjo welcher wie versteinert da lag. Sie überlegte öfters diese Kontrolle durch zu führe. So aus spaß. "Ich möchte Lasagne!" So gab sie schon ihre Bestellung an Kazumi weiter. als Banjo Kazumi erzählte was sie getrieben hatten wurde Lyra Rot. "D...Das stimmt garnicht!" sagt sie gegen Kazumis Bemerkung aus Zog Banjo am Schweif als dieser auch noch erwähnte, das sie ihm auf dem Mund geküsst hat. "Warum lügst du?! Ich hab dich nie geküsst. Ehlich Kazumi." Meinte sie und sah dann beschämt zu Boden.
Nach oben Nach unten
Kazumi Starling
Moderator
Moderator
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 994
Anmeldedatum : 09.08.15
Alter : 24
Ort : Nordrhein-Westfalen

Charakter der Figur
Name: Kazumi Starling
Name (2. Chara): Ganondorf Dragmire
Name (3. Chara) :

BeitragThema: Re: Schwimm- und Freibad    Do Aug 27, 2015 5:47 pm

Im Gegensatz zu Lyra hatte Kazumi sich noch nicht entschieden, was sie essen wollte. Das entschied sie eher spontan. Lasagne klang schon lecker, aber vielleicht sagte ihr auch noch etwas anderes zu. "Ich denke, du bist alt genug, um dein Essen selbst zu bestellen. Aber wenn du willst, mache ich das später gerne für dich.", sagte Kazumi zu Lyra. Erstmal mussten sie etwas finden, wo sie sich etwas zu essen holen konnten. Bis dahin amüsierte Kazumi sich über Lyras Proteste, nachdem Banjo erzählt hatte, sie hätte ihn geküsst. Zuerst war sie etwas verwirrt, da sie nicht wusste, wem sie glauben sollte. Am Ende glaubte sie aber eher Banjo, da sie Lyras Verhalten merkwürdig fand. Es schien ihr peinlich zu sein, dass der Kater es verraten hatte, doch wenn sie ihn, wie sie sagte, wirklich nicht geküsst hatte, dann hätte sie nicht so reagieren müssen. Kazumi kicherte und dachte: "Sie ist zu süß."
Banjo mochte es gar nicht, dass ihm am Schweif gezogen wurde. Nachdem Lyra ihn auch noch als Lügner hingestellt hatte, konnte er das nicht einfach so auf sich sitzen lassen. "Ich lüge nicht, sondern du. Wieso sollte ich mir sowas ausdenken? Außerdem hast du noch meinen Bauch massiert.", rechtfertigte sich der Kater. Zwischen Banjo und Lyra drohte ein Streit auszubrechen. Kazumi schritt ein und wollte es nicht so weit kommen lassen. Sie sah Banjo mit ermahnendem Blick an und forderte ihn durch eine Bewegung mit ihrem Kopf dazu auf, sich zu entschuldigen. Der Kater bekam ein schlechtes Gewissen und entschuldigte sich: "Tut mir Leid, Lyra! Ich möchte nicht mit dir streiten. Entschuldige bitte. ... Oh, und wo ich schon dabei bin..." Kazumi ließ den Kater nicht aussprechen. Ihr reichte es, dass Banjo diese Entschuldigung ausgesprochen hatte, dabei wollte er sich noch für etwas anderes entschuldigen. Trotzdem fiel sie ihm ins Wort und sprach zu Lyra: "Kopf hoch, Süße! So wie ich das sehe, gibt es für das alles eine einfache Erklärung. Ich finde schon, dass du Banjo gern hast. Wie ein Haustier - nicht, dass ich in ihm eines sehe. Ich kann mir aber vorstellen, dass Haustierbesitzer ihre Haustiere ebenfalls küssen und ihren Bauch kraulen. Das passt doch zu dem, was du getan hast." Kazumi ging ein wenig in die Hocke und klopfte Lyra auf die Schulter. Damit und mit ihren Worten versuchte sie die Brünette wieder aufzumuntern. Nun, da Kazumi ausgesprochen hatte, ergriff Banjo wieder das Wort. Er sprach zu Lyra: "Was ich eben noch sagen wollte: Es tut mir auch Leid, dass ich dich vorhin mit meiner Frage, ob du stubenrein seist, verletzt habe. Ja, ich wollte dich ein klein wenig ärgern, aber ich hatte nicht vor, dich damit so sehr zu treffen. Ich hoffe, du nimmst mir das nicht mehr übel." Kazumi fand seine Entschuldigung herzergreifend. Sie konnte gar nicht anders, als Lyra und Banjo gleichzeitig in ihre Arme zu schließen. Die Wasser-Magierin war überaus froh, die beiden als Freunde zu haben.

•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•.¸❤•.¸✿¸.•❤•.❀•.Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ.•❀.•❤•.¸✿¸.•❤¸.•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•

Reden | Denken | Zauber





Vorstellung:
 
Nach oben Nach unten
Lyra Heartfilia
Magier
Magier
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 152
Anmeldedatum : 27.06.14
Alter : 24

Charakter der Figur
Name: Lyra Heartfilia
Name (2. Chara): Kiragaya Kazuto(Kirito)
Name (3. Chara) :

BeitragThema: Re: Schwimm- und Freibad    Do Aug 27, 2015 8:31 pm

Lyra nickte. " ja ich kanns mir auch selbst bestellen."  lyra ging mit dem Strom. " das massieren war nich aus höflichkeit! Das... Hatte andere gründe.. " meinte sie beschämt.   Als Banjo sich entschuldigte hörte es sich so an als wolle er nochetwas sagen doch als Kazumi in unterbrach war sie wieder Traurig. " natürlich mag ich Banjo... Es war nur..." sie beendete den satz nicht und im nächstem moment sprach Banjo. Lyras Herz schlug loopings und sie strahlte. "endlich Banjo! " rief sie und küsdte ihm auf die Wange und unarmte ihn. "es tut auch mir leid,das ich dir ohne zu fragen eine windel angezogen jab. Wenn du willst....." meinte sie und wurde Rot. "musst du nich die windel benutzen.. "
Nach oben Nach unten
Kazumi Starling
Moderator
Moderator
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 994
Anmeldedatum : 09.08.15
Alter : 24
Ort : Nordrhein-Westfalen

Charakter der Figur
Name: Kazumi Starling
Name (2. Chara): Ganondorf Dragmire
Name (3. Chara) :

BeitragThema: Re: Schwimm- und Freibad    Do Aug 27, 2015 9:24 pm

Die Essensbestellung war fürs erste geklärt, doch Lyra sprach keinen Klartext, warum sie Banjos Bauch wirklich massiert hatte. Das machte Kazumi für einen Moment neugierig, doch sie vergaß es sofort wieder, als sie sah, wie sehr Lyra sich über Banjos zweite Entschuldigung freute. Die Älteste im Bunde richtete sich wieder auf, hielt sich eine Hand vor ihren Mund und lachte leise während sie Banjo und Lyra beobachtete. Spätestens jetzt konnte sie sich sicher sein, dass Banjo garantiert nicht gelogen hatte. Lyra hatte auch nicht mehr widersprochen, also war das nun wohl auch geklärt. "Ihr beide seid echt niedlich. Ich könnte euch wieder so in den Arm nehmen.", meinte Kazumi. Am liebsten hätte sie es wirklich getan, doch die beiden "Kleinen" beachteten sie zurzeit gar nicht. Banjo meinte nach Lyras Entschuldigung zu dieser: "Entschuldigung angenommen! Ich werde die Windel trotzdem anlassen. Am besten ich lerne es auf die harte Tour. Außerdem verstehe ich dann etwas besser, wie du dich fühlst." Gleich darauf griff er nach Lyras Hand und zog sie mit sich. "Hatten wir nicht alle Hunger oder habe ich mich verhört?", fragte der Kater und wusste die Antwort bereits. Kazumi folgte ihnen und rief ihnen nach: "Hey, wartet auf mich, ihr zwei!"

•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•.¸❤•.¸✿¸.•❤•.❀•.Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ.•❀.•❤•.¸✿¸.•❤¸.•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•

Reden | Denken | Zauber





Vorstellung:
 
Nach oben Nach unten
Lyra Heartfilia
Magier
Magier
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 152
Anmeldedatum : 27.06.14
Alter : 24

Charakter der Figur
Name: Lyra Heartfilia
Name (2. Chara): Kiragaya Kazuto(Kirito)
Name (3. Chara) :

BeitragThema: Re: Schwimm- und Freibad    Do Aug 27, 2015 9:45 pm

Lyra hatte Kazumis Interesse nicht übersehen und Lyra kicherte. Ihre Negativen Gefühle waren verschwunden. "Aww das ist soo niedlich. Wirst du nur, naja du weißt schon?" wollte sie von dem Kater wissen. "Und das mir dem Bauch masieren... das war eigentlich um deine Blase zu Entspannen damit du nicht so lange halten kannst." Sie wurde knall rot. "bist du mir böse?" wollte sie wissen als sie dann mit gezogen wurde. "Ja natürlich hab ich hunger."
Nach oben Nach unten
Kazumi Starling
Moderator
Moderator
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 994
Anmeldedatum : 09.08.15
Alter : 24
Ort : Nordrhein-Westfalen

Charakter der Figur
Name: Kazumi Starling
Name (2. Chara): Ganondorf Dragmire
Name (3. Chara) :

BeitragThema: Re: Schwimm- und Freibad    Fr Aug 28, 2015 6:34 am

Sowohl Banjo als auch Kazumi hörten Lyra zu, als diese dem Kater ein paar Fragen stellte und dabei ihre wahren Absichten aufdeckte. Während Banjo sie weiterzog, antwortete er: "Das volle Programm! Und nein, ich bin dir nicht böse, Lyra. Wieso sollte ich auch? Mir hat deine Bauchmassage sehr gefallen. Ist doch egal, was für Hintergedanken du hattest." Kazumi war einfach nur froh, dass der eben noch zu drohende Streit vergessen worden zu sein schien und die zwei ihre Differenzen geklärt hatten. Ihr Hunger nahm immer mehr zu, genauso wie der von Banjo. Zudem hatte sie noch Durst, da sie vorhin wegen der Feuer-Magier keine Gelegenheit dazu hatte, etwas zu trinken. Als auch noch ihr Magen deutlich hörbar knurrte, war ihr das etwas peinlich und die Wasser-Magierin errötete. "Schnell, lasst uns uns etwas beeilen." Letztendlich fanden sie eine Imbissbude, die zum Freibad gehörte. Kazumi sah sich das Angebot an und überlegte, was sie essen wollte. Banjo hatte sich schnell entschieden und die von Lyra gewünschte Lasagne wurde auch angeboten. Letztendlich war es Kazumi egal, was sie zu essen bekäme. Sie sah lächelnd zu Lyra herunter und sagte: "Ich nehm' auch eine Lasagne."

•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•.¸❤•.¸✿¸.•❤•.❀•.Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ.•❀.•❤•.¸✿¸.•❤¸.•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•

Reden | Denken | Zauber





Vorstellung:
 
Nach oben Nach unten
Lyra Heartfilia
Magier
Magier
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 152
Anmeldedatum : 27.06.14
Alter : 24

Charakter der Figur
Name: Lyra Heartfilia
Name (2. Chara): Kiragaya Kazuto(Kirito)
Name (3. Chara) :

BeitragThema: Re: Schwimm- und Freibad    Fr Aug 28, 2015 10:01 am

"Aww wirklich das volle Programm? Nur wegen mir? Das ist beim ersten mal ziemlich unangenehm. " Meinte sie und kicherte leicht. "Ich bin froh das du mir nicht böse bist auch mit dem Hintergedanken." Sie lief weiter auch ihr Bauch knurrte. "Ja wir sollten uns beeilen." Meinte sie und nahm nun die führung zwischen ihr und Banjo indem sie vor ihm ging und nun ihn mit zog. Als sie etwas gefunden hatten setzte sie sich sofot hin und sah auf die Karte. "Lasagne!!" rief sie
Nach oben Nach unten
Kazumi Starling
Moderator
Moderator
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 994
Anmeldedatum : 09.08.15
Alter : 24
Ort : Nordrhein-Westfalen

Charakter der Figur
Name: Kazumi Starling
Name (2. Chara): Ganondorf Dragmire
Name (3. Chara) :

BeitragThema: Re: Schwimm- und Freibad    Fr Aug 28, 2015 8:14 pm

Kaum hatten die drei die Imbissbude gefunden, reservierte Lyra gleich mal ein paar Plätze. Offenbar war ihr nicht bewusst, dass man sich hier das Essen erst holen musste, wenn man etwas haben wollte, da eine Bedienung nicht zu einem kam. Kazumi nahm es ihr nicht übel. Vermutlich kannte Lyra es nicht. "Dann übernehme ich eben doch die Bestellung. Das macht nichts.", dachte Kazumi und schmuzelte etwas. Banjo begleitete sie, doch er warf ein wachsames Auge auf Lyra. Er wollte verhindern, dass ihr wieder etwas zustieß.
Kazumi und Banjo standen an der Schlange an. Als sie dann dran waren, sagte Kazumi zu dem Betreiber der Imbissbude: "Ich möchte gerne bestellen und zwar zweimal ..." Plötzlich hörte man Lyras Stimme "Lasagne!!" rufen. Da hatte sie also doch noch ihr Essen bestellt und für Kazumi gleich mit. "Genau das.", meinte Kazumi. "Zweimal Lasagne! Verstanden!", sprach der Koch und machte sich an die Arbeit. Kazumi streckte seine Hand nach ihm aus, so als ob sie ihn dazu auffordern wolle zu warten. Die Bestellung war noch nicht vollständig. Banjo hatte sich noch nichts ausgesucht. Der Kater sprang wiederholt mit nach oben gestreckter Pfote hoch, doch der Koch bemerkte ihn nicht. "Hallo, hier unten! Ich bin auch noch da.", rief Banjo. Der Koch hörte ihn, doch er schien sich eher darüber zu wundern, wo die Stimme herkam. Er zuckte mit den Schultern und kochte weiter die zwei Portionen Lasagne. Auf eine Art und Weise wurde Kazumi ein wenig sauer, weil der Koch Banjo ignorierte. Auf der anderen Seite amüsierte sie sich aber darüber und konnte gar nicht anders als leise zu lachen. Sie wollte Banjo hinterher nur nicht ohne Essen dastehen lassen. Ohne großartig nachzudenken, hob sie Banjo hoch auf den Tresen. Dann gab der Kater seine Bestellung auf. "Ich hätte gerne ein schönes saftiges Steak!" Jetzt bemerkte der Koch ihn auch und er entschuldigte sich, dass er ihn übersehen hatte. Die Bestellung war nun vollständig und als kleine Widergutmachung bot der Koch Kazumi und Banjo an, ihnen das Essen gleich zu ihrem Platz bringen zu lassen. "Ist ja super.", freute sich Kazumi, die daraufhin sofort zu Lyra herüberhuschte und sich gegenüber von ihr hinsetzte. Banjo ließ ebenfalls nicht auf sich warten und nahm neben Kazumi Platz. Allerdings saß er gleich auf dem Tisch, da er ansonsten etwas zu klein war.

•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•.¸❤•.¸✿¸.•❤•.❀•.Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ.•❀.•❤•.¸✿¸.•❤¸.•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•

Reden | Denken | Zauber





Vorstellung:
 
Nach oben Nach unten
Lyra Heartfilia
Magier
Magier
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 152
Anmeldedatum : 27.06.14
Alter : 24

Charakter der Figur
Name: Lyra Heartfilia
Name (2. Chara): Kiragaya Kazuto(Kirito)
Name (3. Chara) :

BeitragThema: Re: Schwimm- und Freibad    Fr Aug 28, 2015 8:28 pm

Lyra wartete auf Banjo und Kazumi. Sie musste kichern als sie das schauspiel mit ansah, das Banjo hüpfte. Was sie nicht wusste,war dass Banjo übersehen wurde. Sie wunderte sich als Banjo auf die Theke gesetzt wurde. Es dauerte nun nicht lange, bis die beiden zu ihr kamen und sich setzten. Sie sah zu Banjo welcher auf dem Tisch saß. " Du, wie wäre es damit? " meinte sie und zeigte auf einen Stuhl für Babys und Kicherte.
Nach oben Nach unten
Kazumi Starling
Moderator
Moderator
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 994
Anmeldedatum : 09.08.15
Alter : 24
Ort : Nordrhein-Westfalen

Charakter der Figur
Name: Kazumi Starling
Name (2. Chara): Ganondorf Dragmire
Name (3. Chara) :

BeitragThema: Re: Schwimm- und Freibad    Fr Aug 28, 2015 11:28 pm

Banjo hatte es sich auf dem Tisch ganz schön bequem gemacht. So etwas gehörte sich eigentlich nicht, doch was sollte ein Exceed schon machen, wenn er über die Tischkante gucken wollte. Lyra hatte eine Idee. Banjo sah zu besagtem Stuhl. Er musterter diesen etwas genauer, bis er auf einmal zu Lyra sagte: "Ich bin aber kein Baby mehr. Der Stuhl ist also nichts für mich." Kazumi kicherte genauso wie Lyra, doch sie musste Banjo irgendwie Recht geben. "Das kann ich bestätigen. Schließlich war ich vor über 13 Jahren dabei, als er aus einem Ei schlüpfte." So ganz stellte Kazumi es nicht klar, aber sie wusste, warum Lyra auf diesen besonderen Stuhl hingewiesen hat.
Kazumi sah Lyra ins Gesicht. Man sah ihr an, dass sie neugierig war. Sie starrte Lyra tief in die Augen und versuchte durch diese Lyras Gefühle zu erkennen. Das stellte sich aber als gar nicht so einfach heraus. Um ihre Neugier zu stillen, musste Kazumi wohl direkt nachfragen. Bevor sie aber fragte, lächelte sie Lyra an. "Macht dir der Tag denn Spaß? Ich weiß schon, dass er nicht ganz so verlief, wie wir es uns vorgestellt hatten, aber ich würde es einfach mal gerne wissen. Ich für meinen Teil amüsiere mich mit euch prächtig.", wollte Kazumi von Lyra wissen. Sogar Banjo horchte auf, da er ihre Antwort hören wollte. Liebend gerne würde Kazumi auch Banjos Antwort auf die Frage hören, die sie Lyra gestellt hatte. Bei Banjo hatte sie es allerdings etwas leichter zu erkennen, wie er sich fühlte, da sie ihn wie kein Zweiter kannte. Deshalb war ihr auch Lyras Antwort erstmal wichtiger. Währenddessen bereitete der Koch der Imbissbude die zwei Portionen Lasagne, das saftige Steak für Banjo sowie weitere Gerichte zu. Allzu lange dürfte es nicht mehr dauern, bis ihnen das Essen serviert wurde.

•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•.¸❤•.¸✿¸.•❤•.❀•.Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ.•❀.•❤•.¸✿¸.•❤¸.•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•

Reden | Denken | Zauber





Vorstellung:
 
Nach oben Nach unten
Lyra Heartfilia
Magier
Magier
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 152
Anmeldedatum : 27.06.14
Alter : 24

Charakter der Figur
Name: Lyra Heartfilia
Name (2. Chara): Kiragaya Kazuto(Kirito)
Name (3. Chara) :

BeitragThema: Re: Schwimm- und Freibad    Fr Aug 28, 2015 11:38 pm

"Banjo ist also schon 13 ja? Älter als ich und dennoch kleiner. Niedlich" Meinte sie Kichernd. "Aber gut dann eben ohne Stuhl, ich dachte nur die würdest gut da rein passen." Erklärte und sah sich um. Es saßen nicht viele hier , warum wohl? "Du, hat es einen Grund warum alle nur im Wasser sind und nicht hier?" Wollte sie wissen, das man mit Vollem Magen nicht schwimmen Durfte konnte sie nicht wissen. Erst dann kam die besagte Fage von Kazumi. "Die zeit in der ich Schwimmen geübt hab hat mir spaß gemacht. und auch das Rutschen mit Banjo, auch wenn ich zu der zeit etwas wütend auf unseren Kuschelkater war. Am meisten hat es mir aber spaß gemacht ihn zu Wickeln." meinte sie kichernd. "Nein spaß, aber doch es hat spaß gemacht. Das Üben hat natürlich am meisten spaß gemacht." Stellte sie richtig.
Nach oben Nach unten
Kazumi Starling
Moderator
Moderator
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 994
Anmeldedatum : 09.08.15
Alter : 24
Ort : Nordrhein-Westfalen

Charakter der Figur
Name: Kazumi Starling
Name (2. Chara): Ganondorf Dragmire
Name (3. Chara) :

BeitragThema: Re: Schwimm- und Freibad    Sa Aug 29, 2015 12:24 am

Kazumi strahlte bis über beide Ohren, nachdem Lyra ihr geantwortet hatte. Zwischendurch sah sie die Sechsjährige ungläubig an, da sie mit der Antwort so nicht ganz zufrieden war. Kazumi wollte es nicht so stehen lassen, dass es Lyra am meisten Spaß machte, Banjo zu wickeln. Zum Glück ließ sie Lyra aussprechen, denn dadurch erfuhr sie, wobei Lyra tatsächlich am meisten Spaß hatte. "Wart's erstmal ab, wenn du richtig schwimmen kannst. Dann macht es gleich noch mehr Spaß. Sobald du schwimmen und auf deine Schwimmflügel verzichten kannst, darfst du schließlich auch ins Schwimmerbecken und vom Sprungturm springen, wenn du dich traust. Da kann man ja klein anfangen.", sprach Kazumi zu Lyra. Banjo nickte zustimmend. Er konnte schon schwimmen und durfte all das, was Kazumi eben aufgezählt hatte. Außerdem bedankte er sich noch für die Bezeichnung "Kuschelkater" bei Lyra, die Kazumi ebenfalls sehr zusagte. Anschließend ging Kazumi erst auf Lyras Frage ein. Die Dunkelhaarige blickte sich um und wusste selbst nicht so genau, warum mehr Personen im Wasser waren als hier. Ihr fiel ein Grund ein, als sie auf einmal daran denken musste, was ihre Ziehmutter Aquella ihr beigebracht hatte. Die genauen Regeln des Schwimm- und Freibads hatte Kazumi momentan nicht im Kopf, aber sie hoffte, dass hier nicht die Regel galt, die Aquella ihr eingetrichtert hatte. Sowas von wegen, dass man nach dem Essen nicht sofort wieder schwimmen darf bzw. sollte. Kazumi zog eine genervte Miene und antworte: "Ich habe da so eine wage Vermutung, aber ich hoffe, dass sie nicht zutrifft. Als kleines Mädchen habe ich nämlich schon gelernt, dass man nach dem Essen nicht sofort wieder schwimmen darf."
Plötzlich kam der Koch zu den dreien. Er stellte die drei Gerichte nacheinander auf dem Tisch ab und das auch noch auf dem richtigen Platz. Banjo erhielt sein Steak und Lyra und Kazumi wurde je eine Portion Lasagne vor die Nase gesetzt. "Guten Appetit!", wünschte Kazumi Lyra und Banjo, was der Kater prompt erwiderte. Danach fingen die zwei auch sofort an zu essen.

•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•.¸❤•.¸✿¸.•❤•.❀•.Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ.•❀.•❤•.¸✿¸.•❤¸.•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•

Reden | Denken | Zauber





Vorstellung:
 
Nach oben Nach unten
Lyra Heartfilia
Magier
Magier
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 152
Anmeldedatum : 27.06.14
Alter : 24

Charakter der Figur
Name: Lyra Heartfilia
Name (2. Chara): Kiragaya Kazuto(Kirito)
Name (3. Chara) :

BeitragThema: Re: Schwimm- und Freibad    Sa Aug 29, 2015 12:38 am

"Ja? Springen.... ich weiß nicht. Kann ich mich da nicht verletzen?" Wollte sie nun wissen. "Ich könnte abrutschen oder so und mich böse verletzen." fuhr sie fort. Das Banjo die Bezeichnung mochte erfreute Lyra. Als Kazumi auf Lyras frage antwortete war sie geschockt. "Nicht sofort ins Wasser?! Aber dann ist es wieder so kalt." Meinte sie und rieb sich die Arme als wäre ihr kalt. Im nächsten Moment sah sie zu dem Kater. "Hast du das gehört? Ich will nicht warten, was sollen wir in der Zwischenzeit denn machen?!" wollte sie nun wissen doch als dann das Essen kam und sie dieses Roch rieb sie sich den Bauch. "Riecht das Köstlich. Das ist aber auch ganz schön viel." Meinte sie und sah dann zu Banjo. "Was hast du denn da für ein Riesen Fleichstück? Das ist ja fast Größer als du selbst" Kicherte sie. Natürlich war dies eine Maßlose Übertreibung, doch es war wirklich sehr Groß, in ihren Augen. Sie nahm die Gabel und Nahm etwas von ihrem Essen. Der Käse Zog sich und als sie es in den Mund nahm hin ihr der Käse nach unten. Mühevoll brachte sie auch die Käseschnüre in ihren Mund. "Der Käse zieht sich aber wie Gummi. Findest du nicht auch?"
Nach oben Nach unten
Kazumi Starling
Moderator
Moderator
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 994
Anmeldedatum : 09.08.15
Alter : 24
Ort : Nordrhein-Westfalen

Charakter der Figur
Name: Kazumi Starling
Name (2. Chara): Ganondorf Dragmire
Name (3. Chara) :

BeitragThema: Re: Schwimm- und Freibad    Sa Aug 29, 2015 6:28 pm

Kazumi seufzte. Lyra hat nach ihrem Geschmack zu viele Bedenken, was das Springen von einem Sprungbrett anging. "Wie soll ich ihr die nur ausreden, vor allem, da ihre Sorgen nicht unbegründet sind?" Kazumi wusste nicht, was sie dagegen sagen sollte, doch bis Lyra überhaupt bereit war, um vom Sprungbrett zu springen, brauchte es noch eine Weile. Schließlich meinte Kazumi nur noch: "Du hast Banjo doch zugesehen ... mehr oder weniger. Ihm ist doch nichts passiert. Und mir übrigens auch nicht. Ich bin ein wenig vom Sprungturm runtergesprungen als ihr beide miteinander beschäftigt wart." Erst da fiel Kazumi auf, dass weder Lyra noch Banjo sich dafür interessiert hatten, wie Kazumi die Zeit genutzt hatte, als sie alleine unterwegs war. Sie fand das nicht schlimm. Kazumi hatte die beiden doch auch nur gefragt, weil sie die zwei in einer ungewöhnlichen Situation gefunden hatte.
Über Lyras Reaktion auf Kazumis Antwort waren Banjo und die Schwarzhaarige ziemlich verwundert. Es kam ihnen fast so vor, als wäre es für die Kleine ein Weltuntergang. Als sie dann so tat, als wäre ihr kalt, mussten beide darüber lachen. Banjo antwortete auf die von ihr gestellte Frage: "Ich könnte etwas für euch auf meinem Banjo spielen." Es war bloß eine Idee. Ob sie Lyra auch davor bewahrte, dass ihr kalt wurde, war dabei ungewiss. Eigentlich war es aber warm genug, weshalb ihr eigentlich nicht kalt werden dürfte.
Kazumi und Banjo aßen nun genüsslich an ihren Speisen. Mittendrin, nachdem er einen Bissen gegessen hatte, meinte Banjo zu Lyra: "So riesig ist das überhaupt nicht. Das verputz ich locker." So wie es aussah schmeckte allen das Essen. Lyra hatte etwas mit dem Käse zu kämpfen. Als Kazumi sah, wie ihr der Käse herunterhing, musste sie mit vollem Mund kichern. Immerhin spuckte sie dabei nichts aus. Das wäre nämlich eine reine Verschwendung von Essen gewesen und hätte sie jemanden getroffen, wäre das für denjenigen auch nichts gerade schön gewesen. "Da hast du schon recht. Das Essen macht mir dadurch aber nur noch mehr Spaß.", antwortete Kazumi. Danach steckte sie sich gleich den nächsten Bissen in den Mund, zerkaute diesen und schluckte ihn daraufhin runter. Ihrem zufriedenen Gesichtsausdruck konnte man ansehen, wie sehr ihr die Lasagne schmeckte.

•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•.¸❤•.¸✿¸.•❤•.❀•.Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ.•❀.•❤•.¸✿¸.•❤¸.•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•

Reden | Denken | Zauber





Vorstellung:
 
Nach oben Nach unten
Lyra Heartfilia
Magier
Magier
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 152
Anmeldedatum : 27.06.14
Alter : 24

Charakter der Figur
Name: Lyra Heartfilia
Name (2. Chara): Kiragaya Kazuto(Kirito)
Name (3. Chara) :

BeitragThema: Re: Schwimm- und Freibad    Sa Aug 29, 2015 8:49 pm

"Ja Ich hab Banjo zugesehen.. Es sah trotzdem gefährlich aus." Erklärte sie doch dann erzählte Kazumi davon das sie selbst sprang doch das überhörte sie und das was sie hörte war das sie mit Banjo Beschäftigt war. "Hey! nur weil ich ihn geküsst hab heißt es nicht das wir aus anderen gründen in dem Wickelraum waren. Ich bin nicht unanständig" Meinte und verschränkte die Arme. Sie hatte es falsch aufgefasst doch als Banjo sein Banjo erwähnte dachte sie nach, doch was Essen war dann schon da und so schien Banjo nicht zu spielen. Sie aß gemütlich ihre Lasagne und aß es. "Ich hab die Hälfte und bin schon satt." erzählte sie und sah Banjo welcher bereits fertig war. "Hast du noch hunger?" wollte sie wissen-
Nach oben Nach unten
Kazumi Starling
Moderator
Moderator
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 994
Anmeldedatum : 09.08.15
Alter : 24
Ort : Nordrhein-Westfalen

Charakter der Figur
Name: Kazumi Starling
Name (2. Chara): Ganondorf Dragmire
Name (3. Chara) :

BeitragThema: Re: Schwimm- und Freibad    So Aug 30, 2015 5:12 pm

Als hätte sie es sich nicht schon gedacht, konnte Kazumi die Angst vor dem Sprungturm wirklich nicht ausreden. Das machte aber überhaupt nichts. Als kleines Mädchen hatte man schon eher Angst davor aus einer solche Höhe runterzuspringen, als wenn man schon ein wenig älter war. Banjo und Kazumi beließen es einfach bei Lyras letzter Aussage, da es offenbar eh nichts brachte, es ihr ausreden zu wollen. Kazumi sagte auch nichts dazu, als Lyra wieder ihren Kuss ansprach. Die Schwarzhaarige sah die Brünette erstaunt an, da sie sehr aufgebracht zu sein schien, doch am Ende gelang es Lyra Kazumi zum Lachen zu bringen. "Das habe ich auch gar nicht behauptet.", stellte Kazumi klar.
Banjo schaffte es sein Steak aufzuessen. Er schüttelte danach seinen Kopf und atmete tief ein und aus. "Das war köstlich!", meinte der Kater. Lyra schien auch satt zu sein, hatte allerdings nur die Hälfte geschafft, was sie fast schon stolz erzählte. Kurz darauf aß auch Kazumi ihre Portion auf. Lyra bot Banjo ihre zweite Hälfte an, doch dieser erklärte: "Danke, das ist lieb von dir, aber ich muss es leider ablehnen. Ich bin auch satt." Daraufhin ließ er sich nach hinten fallen, sodass er auf dem Tisch lag. So schnell konnte kaum einer gucken, mopste Kazumi sich die andere Hälfte von Lyras Teller und sagte: "Ich nehm's gern. Es wäre auch eine Verschwendung, wenn wir das verkommen lassen würden, so lecker wie die Lasagne schmeckt." Gleich nachdem sie ausgesprochen hatte, machte Kazumi sich daran Lyras zweite Hälfte ihrer Lasagne aufzuessen. Kazumi bedankte sich bei ihr, doch man verstand sie wegen ihrem vollen Mund kaum. Plötzlich richtete sich Banjo wieder auf. Er sah erschrocken aus, was man hauptsächlich an seinen geweiteten Augen erkennen konnte. "Oh, oh. Ich glaube, da kommt was.", meinte Kazumis bester Freund, aber er ließ Lyra und Kazumi größtenteils im Dunkeln, was er damit meinte.

•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•.¸❤•.¸✿¸.•❤•.❀•.Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ.•❀.•❤•.¸✿¸.•❤¸.•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•

Reden | Denken | Zauber





Vorstellung:
 
Nach oben Nach unten
Lyra Heartfilia
Magier
Magier
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 152
Anmeldedatum : 27.06.14
Alter : 24

Charakter der Figur
Name: Lyra Heartfilia
Name (2. Chara): Kiragaya Kazuto(Kirito)
Name (3. Chara) :

BeitragThema: Re: Schwimm- und Freibad    So Aug 30, 2015 5:55 pm

Lyra kicherte als Kazumi sich verteidigte. "Achso... dann hab ich das falsch verstanden." Meinte sie Zunge rausstreckend. Sie lehnte sich an den stuhl an. und sah Banjo an als dieser fertig war mit essen. "Wow!! Respekt.Das hätt ich nich gepackt.... wenn ich schon die Lasagne nicht ganz packe." erkärte sie. auf Banjos Ablehnung hin grinste Lyra. "Ach schade. aber gut kann man nichts ändern bleibt es eben..." sie hörte Kazumis stimme. "Oh wirklich. Du scheinst ja noch hunger zu haben. "Meinte sie und grinste diese an und wurde dann von Banjos worten abgelenkt. Sie sah sich hecktisch um. "Wo? irgendwen den du nicht magst?" Sie konnte niemanden entdecken.
Nach oben Nach unten
Kazumi Starling
Moderator
Moderator
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 994
Anmeldedatum : 09.08.15
Alter : 24
Ort : Nordrhein-Westfalen

Charakter der Figur
Name: Kazumi Starling
Name (2. Chara): Ganondorf Dragmire
Name (3. Chara) :

BeitragThema: Re: Schwimm- und Freibad    Mo Aug 31, 2015 12:19 am

Kazumi aß munter Lyras verbliebene Hälfte der Lasagne. Sie lächelte zufrieden, was ein deutliches Anzeichen dafür war, dass ihr das Essen nach wie vor schmeckte. Wie sollte es auch anders sein? Sie aß ja dasselbe Gericht, das sie eben gegessen hatte. "Nach dem Kampf und den vielen Sprüngen habe ich eben Hunger. Auch schlanke Mädchen dürfen ruhig mal etwas mehr essen.", sagte Kazumi zu Lyra. Danach wurde sie auf Banjo aufmerksam. "Banjo!!!", rief Kazumi erschrocken. Der Kater sah sie an, als ihm auf einmal einfiel, was er tun sollte. "Ach, stimmt ja!" Banjo stand auf und sprang vom Tisch. Kazumi erklärte Lyra dann: "Da ist niemand. Du brauchst dich nicht umgucken. Banjo ... ähh ... nun ... er hat ein anderes kleines Problem." Banjo stand auf dem Boden neben dem Tisch und fing an zu pressen. Sein Gesicht war ganz verzerrt. Kazumi aß noch schnell auf. Gerade noch rechtzeitig. Man hörte nur noch, wie etwas Luft aus Banjos Gesäß entwich, bevor der Kater erleichtert durchatmete. Für alle Fälle hielt Kazumi sich schon die Nase zu. "Du solltest das auch tun, Lyra. Banjos Fürze können ... ziemlich stark riechen." Möglicherweise lag es an ihrem feineren Geruchssinn, dass sie es schlimmer fand, doch sie log Lyra nicht an, selbst wenn sie es nicht so schlimm fände wie Kazumi. Banjo kicherte einfach nur. Kurze Zeit später stand Kazumi auf und sammelte alle drei Teller auf. Diese brachte sie zur Theke zurück, damit die Teller wieder gewaschen werden konnten. "Wir sollten hier weg und uns etwas die Beine vertreten.", schlug Kazumi vor, die Lyra auch schon ihre Hand reichte.

•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•.¸❤•.¸✿¸.•❤•.❀•.Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ.•❀.•❤•.¸✿¸.•❤¸.•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•

Reden | Denken | Zauber





Vorstellung:
 
Nach oben Nach unten
Lyra Heartfilia
Magier
Magier
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 152
Anmeldedatum : 27.06.14
Alter : 24

Charakter der Figur
Name: Lyra Heartfilia
Name (2. Chara): Kiragaya Kazuto(Kirito)
Name (3. Chara) :

BeitragThema: Re: Schwimm- und Freibad    Mo Aug 31, 2015 12:33 am

Lyra grinste Kazumi an. "Na dann wenn du meinst du darfst das. " sie Kicherte. Als Sie noch immer sich um sah und Kazumi Banjo schrie bekam diese etwas angst. "Was ist?!" sie sah zu Banjo welcher herunter sprang und presste. "Hier.... jetzt." Sie dachte etwas weiter als das was Kazumi zunächst sagte. "Achso... gut das er eine Windel trägt. die dämpft den Geruch. "Meinte sie Kichernd, doch auch Lyra hielt sich etwas die Nase. Nach einer weile Räumte Kazumi den Tisch ab wärend Kazumi zu Banjo ging und ihn genauer betrachtete. "Also wirklich nicht was ich dachte." Sie Kicherte. "Es wird aber nichtmehr lange auf sich warten lassen. "Sie nahm Kazumis Hand als diese sie ihr Reichte. "Alles klar machen wir das."
Nach oben Nach unten
Kazumi Starling
Moderator
Moderator
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 994
Anmeldedatum : 09.08.15
Alter : 24
Ort : Nordrhein-Westfalen

Charakter der Figur
Name: Kazumi Starling
Name (2. Chara): Ganondorf Dragmire
Name (3. Chara) :

BeitragThema: Re: Schwimm- und Freibad    Mo Aug 31, 2015 7:16 pm

Kazumi hatte Lyras Kommentar mitbekommen. In den Augen der Schwarzhaarigen konnte sie ruhig mal einen Happen mehr essen, aber aus Lyras Worten hörte sie noch etwas mehr raus. Das musste noch klargestellt werden, aber das konnte warten. Banjo sah Lyra an, als die ihn genauer unter die Lupe nahm. Er meinte zu ihr: "Wenn du meinst, dass ich bald auf die Toilette muss ... da könntest du vielleicht Recht haben. Mal sehen wie lange ich noch aushalten kann." Das Seltsame war, dass man Banjo so noch gar nichts ansah. Man könnte meinen, er müsste noch ewig nicht auf die Toilette.
Mit Lyra an der Hand lief Kazumi los. Gegen einen Spaziergang durch das Schwimmbad war wirklich nichts einzuwenden, selbst wenn Kazumi sich immer noch mit der freien Hand die Nase zuhielt. Vielleicht fanden sie sogar ein schönes Plätzchen, an dem sie sich hinlegen konnten. Oder aber sie trafen ein paar süße Jungs, wobei das dann wohl eher etwas für Kazumi wäre. Man konnte sich zumindest mal umsehen. Banjo rannte voraus, bis er fast außer Sichtweite von Lyra und Kazumi war. Dann blieb er aber stehen und sah sich nach links und rechts um. "Was hat er denn?", fragte Kazumi. Wenn sie, Banjos beste Freundin, es schon nicht wusste, woher sollte es dann Lyra wissen? Die Distanz zu Banjo nutzte Kazumi aus, um mal wieder kräftig durchzuatmen. Gleichzeitig konnte sie nicht anders, als zu schnuppern, was bei ihr für eine Überraschung sorgte. "Du hast anscheinend Recht. Banjos Furz riecht wirklich nicht so streng wie sonst.", stellte Kazumi fest. Ihre Nase brauchte sie wohl nicht mehr zuhalten. Kazumi und Lyra schlossen wieder zu Banjo auf. "Seht mal da!", machte der Kater die beiden Mädchen auf ein Schild aufmerksam, auf dem die Regeln dieses Schwimm- und Freibades standen. Banjo hatte danach gar nicht gesucht und es nur zufällig entdeckt. Kazumi las sich die Regeln durch. Bei einer der dort aufgeführten Regeln - die, die besagte, dass man mit vollem Magen erst wieder nach einer vollen Stunde ins Wasser durfte - zog Kazumi ein genervtes Gesicht. "Das klingt so, als ob Aquella die Regeln aufgestellt hat.", beklagte sie sich. Da musste sie plötzlich an ihre Ziehmutter Aquella denken. Eben war sie noch genervt, doch von der einen Sekunde auf die andere schlich sich wieder ein Lächeln auf ihre Lippen. Kazumi schwelgte in Erinnerungen.

•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•.¸❤•.¸✿¸.•❤•.❀•.Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ.•❀.•❤•.¸✿¸.•❤¸.•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•

Reden | Denken | Zauber





Vorstellung:
 
Nach oben Nach unten
Lyra Heartfilia
Magier
Magier
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 152
Anmeldedatum : 27.06.14
Alter : 24

Charakter der Figur
Name: Lyra Heartfilia
Name (2. Chara): Kiragaya Kazuto(Kirito)
Name (3. Chara) :

BeitragThema: Re: Schwimm- und Freibad    Mo Aug 31, 2015 8:14 pm

Lyra Kicherte. "Du bist niedlich Banjo." meinte sie und hielt sich die Nase. Sie fragte sich wie lange es dauern würde. Als Kazumi mit Lyra und Banjo spatzieren ging rannte Banjo weg, Kazumi wollte wissen was los war. "Vielleicht sucht er doch die Toilette auf" kicherte sie. Ihr war es im grunde nun egal ob er aus Klo ging oder nicht. War nun seine Entscheidung. Als sie dann aufschlossen und Banjo auf das Schild zeigte wurde Lyra traurig. "Das ist doof!" meinte sie und verschränkte ide arme. "Du..wenn wir niemandem sagen das wir gegessen haben geht das doch oder nicht?" meinte sie Grinsend zu Kazumi. Sie fand es unverschämt.... in einem Schwimmbad nicht schwimmen dürfen. Was istg das für eine regel.
Nach oben Nach unten
Kazumi Starling
Moderator
Moderator
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 994
Anmeldedatum : 09.08.15
Alter : 24
Ort : Nordrhein-Westfalen

Charakter der Figur
Name: Kazumi Starling
Name (2. Chara): Ganondorf Dragmire
Name (3. Chara) :

BeitragThema: Re: Schwimm- und Freibad    Mo Aug 31, 2015 9:46 pm

Kazumi versank völlig in ihren Erinnerungen an Aquella. Dadurch hörte sie schon gar nicht mehr, was Lyra zu ihr sagte. Sie senkte ihren Blick, bis ihre Augen durch den Schatten, der sich in ihrem Gesicht bildete, unkenntlich wurden. Für einen kurzen Moment, genau in dem Moment, als sie die Zeilen las, hatte Kazumi das Gefühl, dass Aquella ihr nahe war. Einerseits war es ein schönes Gefühl, Kazumi wurde ganz warm ums Herz, aber zur selben Zeit schmerzte es sie, da sie wusste, dass ihre Mutter nicht in der Nähe war. Wäre dem so, dann hätte sie bestimmt schon jemand entdeckt und die Reaktion desjenigen konnte man sich dann denken. Kazumi seufzte auf und erhob ihren Blick wieder. Sie ließ Lyras Hand los, streckte sich einmal ganz lang und grinste wieder breit. "Heute ist wirklich ein herrlicher Tag!"
Daraufhin sah Kazumi zu Lyra herunter. "Hast du eben was gesagt?", fragte sie, da sie das Gefühl nicht loswurde, dass sie irgendetwas gesagt haben musste. Banjo klärte Kazumi auf: "Lyra meinte, dass wir einfach so ins Wasser gehen könnten, da ja niemand wissen muss, dass wir erst gegessen haben." Kazumi sah danach Lyra an. Sie konnte verstehen, dass sie gerne wieder schwimmen wollte, was Kazumi sogar ziemlich stolz machte. Kazumi wollte auch wieder ins kühle Nass und sich wieder ganz in ihrem Element fühlen, doch sie wartete lieber. Die Dunkelhaarige legte eine Hand auf Lyras Kopf, wuschelte mit einem Lächeln im Gesicht durch ihr Haar und sagte: "Ich werde eine Stunde warten - der alten Zeiten wegen. Ihr könnt von mir aus schwimmen gehen. Und wenn du weiterüben möchtest, dann werde ich vom Beckenrand aus zusehen, okay?" So sehr sie diese Regel auch hasste, wollte Kazumi Aquellas Erziehung nicht mit Füßen treten. Bestimmt hatte sie irgendwann mal nicht gewartet, nachdem sie gegessen hatte, aber dort war es dann auch anders als hier keine Regel. Kazumi nahm ihre Hand wieder von Lyras Kopf und hielt stattdessen ihre Schwimmbrille hoch, sodass sie diese problemlos ansehen konnte.

•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•.¸❤•.¸✿¸.•❤•.❀•.Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ.•❀.•❤•.¸✿¸.•❤¸.•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•

Reden | Denken | Zauber





Vorstellung:
 
Nach oben Nach unten
Lyra Heartfilia
Magier
Magier
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 152
Anmeldedatum : 27.06.14
Alter : 24

Charakter der Figur
Name: Lyra Heartfilia
Name (2. Chara): Kiragaya Kazuto(Kirito)
Name (3. Chara) :

BeitragThema: Re: Schwimm- und Freibad    Mo Aug 31, 2015 10:09 pm

Lyra wollte gerade etwas sagen, als Banjo ihr zuvor kam. * genau. "Ich wollte schwimmen." sie dachte nach,bei Kazumis antwort. " aber warten ist Langweilig"  meinte sie und lief zum nichtschwimmer Becken. " Kommst du Banjo" rief sie zu Banjo. Sie wollte das er bei ihr war wenn es soweit ist.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Schwimm- und Freibad    

Nach oben Nach unten
 
Schwimm- und Freibad
Nach oben 
Seite 3 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Badeszenen
» DPÜM - Die Person über mir
» Das 10. Hafenfest des SMC Bochum im Freibad Bochum - Werne am 24. September 2017

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fairy Tail :: Plots :: Der Freizeitpark-
Gehe zu: