Fairy Tail
Willkommen in unserem Fairy Tail Forum.

Unsere Story beginnt nach den magischen Spielen.
Solltet ihr den Manga weiter verfolgt haben, habt ihr natürlich einen leichten Vorteil was das Wissen um die weiteren Geschehnisse angeht.

Ich wünsche Euch noch viel Spaß beim Stöbern.

Liebe Grüße
wünscht Euch Lucy

Fairy Tail

Ein Forum rund um Fairy Tail, mit einem forumeigenen Lexikon.
 
StartseitePortalFAQMitgliederAnmeldenLogin
Es werden in folgenden Gilden Mitglieder gesucht: Blue Pegasus, Lamia Scale, Quatro Cerberus, Mermaid Heel, Crime Sorciére, Grimoire Heart, Raven Tail, Rat ERA, Tartaros
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Quicklinks
Neueste Themen
» Das erste Wort dass dir in den Sinn kommt!
Fr Dez 14, 2018 6:48 pm von Lucy

» Wörterkette
Fr Dez 14, 2018 6:48 pm von Lucy

» Ping Pong
Fr Dez 14, 2018 6:47 pm von Lucy

» Wie hoch können wir zählen?
Fr Dez 14, 2018 6:20 pm von Lucy

» Von 500 runter zählen
Fr Dez 14, 2018 6:19 pm von Lucy

» Verflixte 7
Fr Dez 14, 2018 6:15 pm von Lucy

» Otakuhome ~ Hier fühle ich mich Zuhause
Mi Jul 11, 2018 7:48 pm von Nico

» [Vergangenheit] For the damaged [Len u. Rinto]
Di Jun 05, 2018 6:34 pm von Len Kagamine

» Rintos Krankenzimmer
So Mai 27, 2018 4:22 pm von Len Kagamine

Die aktivsten Beitragsschreiber
Lucy
 
Silence
 
Kazumi Starling
 
SilverBolt
 
Danjin
 
Raven Nightray
 
Rinto Higurashi
 
Lethe
 
Lyra Heartfilia
 
Izaya Orihara
 
Shoutbox

Shoutbox
Partner
Important Quicklinks
Storyline

Teilen | 
 

 Ganondorf Dragmire - "The Great King of Evil"

Nach unten 
AutorNachricht
Ganon
Dämon (Tartaros)
Dämon (Tartaros)
avatar

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 17.10.15

Charakter der Figur
Name: Kazumi Starling
Name (2. Chara):
Name (3. Chara) :

BeitragThema: Ganondorf Dragmire - "The Great King of Evil"   Sa Okt 17, 2015 10:23 pm



soul meets body
Who I am
Vorname

Ganondorf

Nachname

Dragmire

Spitznamen

The Great King of Evil
Dark Lord
Demon King

Alter

Ganondorf ist tatsächlich schon über 500 Jahre alt, physisch beträgt sein Alter jedoch 43 Jahre.

Sternzeichen

unbekannt

Geschlecht

Männlich ♂

Herkunft

Ganondorf stammt ursprünglich aus einer anderen Welt, wo er im Gerudo-Tal inmitten der Gerudo-Wüste zur Welt kam.

That's me
Aussehen
Aussehen:
 
Ganondorf ist ein recht groß gewachsener Mann, so beträgt seine Körpergröße etwa 2,30 m. Dazu ist er noch sehr muskulös, weshalb er ziemlich schwer ist. Seine Augen sind gelb und er besitzt eine dunkelgrüne Hautfarbe. Dadurch stechen seine flammenden roten Haare sehr heraus. Ebenso flammend rot sind seine Augenbrauen sowie seine Schifferkrause (Vollbart ohne Schnauzer, auch Lincoln-Bart genannt). Seine Ohren, in denen er Ohrringe trägt, sind ziemlich spitz. Aufgrund der Zornesfalten, die sich nahezu ständig auf seiner Stirn abbilden, erscheint er älter, als er physisch ist.

Ganondorf trägt eine dunkelgraue Rüstung mit goldenen Verzierungen. Dazu trägt er im Brustbereich ein Tuch, auf dem das Symbol des Gerudo-Stamms wiederzufinden ist. Am Kragen, an der Schulter und an seiner Armpanzerung befinden sich goldene Juwelen. An seiner Rückseite hängt ein schwarzer Umhang mit goldenen Mustern herunter, der an der Innenseite dunkelrot ist. Außerdem trägt er fingerfreie Handschuhe. Ganondorf trägt auch eine dunkelgrüne Cargohose mit roten und schwarzen Linien und dunkelgraue Stiefel. Weiterhin trägt Ganondorf einen Kopfschmuck, der sich größtenteils in seinen Haaren befindet und an seiner Stirn in einem goldenen Amulett endet. Sein Kopfschmuck erinnert leicht an eine Krone. Obwohl er eine Rüstung trägt, sieht man deutlich die leuchtende Wunde, die er von seiner Hinrichtung davontrug. Diese wird nicht geschützt.

Aussehen (Dämon):
 
Als Reinkarnation des Dämonenkönigs Demise besitzt Ganondorf ein dämonisches Aussehen, das erst durch den Besitz des Triforce der Kraft ans Tageslicht trat. In dieser Gestalt nennt er sich bloß noch Ganon und sieht aus wie ein monströses Wildschwein. Außerdem erinnert er leicht an einen Löwen, da er eine lange Mähne und Klauen besitzt. Seine gelben Pupillen sind verschwunden, sodass seine Augen nur noch weiß leuchten. Die Wunde besitzt er auch in dieser Gestalt, diese ist in seiner dämonischen Gestalt sogar mitgewachsen. In dieser Gestalt nennt er sich Ganon oder auch "Dark Beast" Ganon.

Charakter
Ganondorf kann man als die Inkarnation des Bösen beschreiben. Er ist ein äußerst mächtiger Hexenmeister, der auch im Umgang mit dem Schwert geübt ist und dessen Ziel es ist, über die Welt zu herrschen und immer mehr Macht zu erlangen. Zum Erreichen dieser Ziele ist ihm jedes Mittel recht. Er handelt rücksichtslos, selbstsüchtig und ist eiskalt, nicht einmal auf Verbündete gibt er Acht. Trotz seines unstillbaren Dursts nach Macht ist Ganondorf ein Genie. Er ist ein erfahrener Stratege und ein Meister im Manipulieren und Täuschen. Es ist nicht unüblich für ihn, die Fäden im Hintergrund zu ziehen und andere von dort aus zu täuschen. Am liebsten tritt er erst in Erscheinung, wenn während aktueller Ereignisse eine überraschende Wende eintritt.
Ganondorf präsentiert sich für gewöhnlich als zynische, dennoch gelassene und höfliche Person, wenngleich er dafür bekannt ist, schnell aufgebracht zu sein, woraus sich sogar ein für andere tödlich endender Wutanfall ergeben kann. Er hat keinen Sinn für Moral oder Ehre. Des Weiteren ist Ganondorf kulturell geneigt, so ist er immerhin ein erfahrener Orgelspieler. Ganondorf leidet an Größenwahn, denn er glaubt, dass er der Einzige ist, der es wert ist, über die Welt zu herrschen. Genau darauf erhebt er auch Anspruch. Sein Stolz zeigt sich auch, wenn er gegen andere kämpft, denn er kämpft nur gegen jene, von denen er glaubt, dass sie es auch wert sind, gegen ihn kämpfen zu dürfen. Ansonsten lässt er lieber ihm Untergebene für sich kämpfen, wie seine eigenen Phantome oder Schattenbestien.
Trotz all seiner negativen Charaktereigenschaften, sorgt Ganondorf sich auch um seinen Stamm. Einst wollte er das Land erobern, damit er seinem Stamm, der in der Wüste in eher schlechteren Verhältnissen lebte, zu einem besseren Leben verhelfen konnte.

Vorlieben
• Macht
• Finsternis
• rothaarige Personen
• Geld & wertvolle Gegenstände (z. B. Gold, Juwelen)
• auf einer Orgel zu spielen (Theme)

Abneigungen
• Junge Männer in grüner Kleidung
• Störenfriede, die seine Pläne durchkreuzen oder ihm im Weg stehen
• auf Widerstand zu stoßen
• Licht
• Befehle erteilt zu bekommen

Stärken
Ganondorf besitzt eine enorme physische Kraft. Ein richtig sitzender Schlag von ihm kann andere sehr schwer verletzen, wobei das auch widerum davon abhängt, wie viel der Betroffene aushält. Auch seine magischen Fähigkeiten sind äußerst mächtig, sogar schon bevor er in Besitz des Triforce der Kraft kam.
Außerdem ist Ganondorf nicht nur überaus stark, sondern auch äußerst robust, was er nicht nur seiner Rüstung verdankt. Ihn wirft man jedenfalls nicht so schnell um. Dazu muss man selbst schon sehr viel Kraft besitzen oder den Überraschungsmoment auf seiner Seite wissen.
Manipulation und Täuschung sind genau Ganondorfs Fall. Er ist äußerst geschickt darin andere dazu zu bringen, was er will, ohne dass sie davon wissen.
Neben seiner ohnehin schon großen Macht kann diese noch gestärkt werden. Ganondorf bezieht nämlich noch mehr Kraft aus dem Hass anderer in seinem Umfeld.
Ganondorf ist zudem ein erfahrener Schwertkämpfer. Sobald er eine Klinge in der Hand hat, fällt es ihm relativ leicht, Angriffe zu parieren, aber ebenso seinen Gegner damit zu verletzen. Allgemein besitzt er durch seine lange Lebzeit viel Erfahrung.

Schwächen
Aufgrund seines bösen Herzens ist Ganondorf durch Licht bzw. Licht-Magie sehr verletzbar. Dazu zählt auch Stellargeist-Magie, die in seiner Heimatwelt unbekannt ist.
Sein Zauber Dead Man's Volley stellt eine weitere Schwäche Ganondorfs dar, auch wenn man es nicht für möglich hält. (Mehr dazu unten beim Zauber)
Ganondorf lässt sich recht leicht ablenken. Man kann ihn zwar nicht leicht reinlegen, aber sobald er so unscheinbare Gegenstände wie z. B. eine Angel mit Köder oder einen Kescher erblickt, ist er von diesen so fasziniert, dass er ihnen seine gesamte Aufmerksamkeit schenkt und angreifbar wird.
Dank seines Stolzes neigt er dazu, andere zu unterschätzen. Oft beurteilt er andere nach dem Äußeren oder ihren ihm bekannten Taten. Ihn amüsiert es zudem, wenn schwächlich wirkende Personen die Waffe gegen ihn erheben.
Wegen seiner Unsterblichkeit, denkt Ganondorf oft, dass er unverwundbar sei. Dies ist aber nicht der Fall, man kann ihn durchaus verletzen sowie er das Bewusstsein verlieren kann. Ohne das Triforce der Kraft würde er sogar sterben.
Da der Hass anderer ihn stärkt, tritt auch der umgekehrte Fall ein. Gefühle wie Liebe und Freundschaft bzw. die tiefe Bindung anderer untereinander schwächen ihn.
Ganondorfs größte und auffälligste Schwäche ist die leuchtende Wunde auf seiner Brust. An dieser Stelle kann ihn praktisch jede Magie verletzen. Am effektivsten sind aber Klingenwaffen.

Just free my soul
Waffe
Warlock Blade:
 
Ganondorf behielt das leuchtende Schwert des Weisen, der ihn hinrichten wollte und die leuchtende Wunde bei ihm hinterlassen hatte. Das Schwert dient ihm als Andenken daran, dass Ganondorf eben diesen stattdessen getötet hatte.

Magie / Fluch
Darkness Magic
Darkness Magic (Ganondorf):
 
Darkness Magic ist eine Art von Magie, die es dem Anwender erlaubt, zerstörerische dunkle Magie zu erzeugen und zu kontrollieren. Diese Magie besitzt eine physische Form, die dazu genutzt wird, um Objekte zu zerstören, gegnerische Angriffe zu blocken oder Objekte aufzunehmen. Die Farbe der Magie ist je nach Anwender unterschiedlich. Bei Ganondorf ist sie ein Mix aus Schwarz und Rot.
(Weitere Infos findet ihr hier)

Twilight
Während seines Aufenthalts im Twilight Realm (dt. Schattenreich) erlernte Ganondorf diese Art der Magie, die alle Bewohner dieses Reiches beherrschen. Diese Magie ist allerdings vergleichbar mit einem Fluch. Er verleiht dem Anwender die Kontrolle über sämtliche Schatten in seinem Blickfeld. Zudem kann der Anwender Schatten erzeugen, die meistens durch kleine pechschwarze Kristalle mit roter Umrandung visualisiert werden. Man selbst kann seinen Körper auch in solche Schattenkristalle auflösen, ebenso wie Gegenstände. Weiterhin verleiht der Fluch einem die Fähigkeit zu Schweben, Portale (mithilfe von Schatten) zu erzeugen, sowie die Fähigkeit der Telekinese.
Ein Nachteil des Fluchs ist es, dass der Anwender anfälliger für Licht-Magie wird.

Force
Triforce:
 
Hierbei handelt es sich weniger um eine Magie oder einen Fluch, als um ein magisches Artefakt, das Ganondorf weitere magische Kräfte verleiht. Das Artefakt besteht eigentlich aus drei Teilen, weshalb es auch Triforce genannt wird, doch Ganondorf besitzt lediglich das Fragment der Kraft. Dieses Fragment verstärkt seine magische Kraft immens, wodurch seine Kraft der eines Gottes gleicht, für den er sich im Twilight Realm auch ausgab. Das Triforce der Kraft verleiht Ganondorf darüber hinaus Unsterblichkeit, jedoch keine Unverwundbarkeit. Zudem scheint er auch nicht mehr zu altern, seitdem er im Besitz dieser "göttlichen Gabe" ist. Letztendlich war es erst dieses Artefakt, dass in Ganondorf die dämonische Bestie Ganon erweckte. Grund dafür ist, dass es auf sein böses Herz reagierte und diese Boshaftigkeit noch weiter ansteigen ließ. Letztendlich weiß aber nicht einmal Ganondorf, ob er das Triforce der Kraft ewig behalten wird.


Zauber

Dead Man's Volley
Ganondorf erzeugt mit seiner Hand, ggf. auch mit der Spitze (s)einer Klinge eine Energiesphäre, die er auf sein Ziel zuschleudert. Diese Energiesphäre kann aber auf Ganondorf zurückgeschleudert werden. Dazu braucht man nur eine Schwert, eine leere Flasche, eine Schaufel oder ein Kescher kann man aber ebenfalls benutzen. In Abhängigkeit von der Entfernung kann Ganondorf diese Sphäre ohne Hilfsmittel wieder zurückschleudern. Auf kurzer Distanz von bis zu 5 m ist ihm dies bis zu zweimal möglich, bei längeren Distanzen bis maximal fünfmal. Trifft diese Sphäre schließlich ihr Ziel, egal ob Ganondorf oder das vorgesehene Ziel, fügt es diesem Schaden zu und lähmt ihn für ein wenige Sekunden.


Darkness Magic

Phantom Ganon
Aussehen:
 
Ganondorf erschafft dunkle Abbilder seiner Selbst, die jedoch ein leicht verändertes Aussehen besitzen. So besitzen diese meistens am Kopf Hörner und führen ein breites Schwert mit sich. Oftmals verstecken sie sich in den Schatten oder lauern Ganondorfs Feinden in der Dunkelheit auf, um sie dann zu überraschen. Die Phantome können auch Magie benutzen, beziehen ihre magische Energie aber direkt von Ganondorf, die dieser einbüßen muss. Sie wenden aber nur einen Zauber an, nämlich Dead Man’s Volley. Ganondorf ist es möglich, bis zu drei Phantome gleichzeitig zu erschaffen.

Warlock Punch
Ganondorf konzentriert dunkle Magie in seiner rechten Faust. Sobald er bereit ist, schlägt er zu. Wenn dieser Schlag ins Schwarze trifft, kann er dem Ziel schwerwiegende Verletzungen zufügen, je nachdem wie widerstandsfähig dieses ist. Es dauert jedoch etwa fünfzehn Sekunden, bis der Schlag "aufgeladen" ist. Dafür wird er umso stärker, je länger er aufgeladen wird.

Terror Grabber
Ganondorf erzeugt am Boden in der Nähe seines Ziels ein finsteres Loch. Aus diesem Loch erscheint ein dunkle rötlich schimmernde Hand (mitsamt Arm), die sich um das Ziel wickelt und es festhält, wodurch es nahezu bewegungsunfähig wird. Diese Hand versucht das Ziel in das finstere Loch zu ziehen, wodurch es direkt vor Ganondorf landet. Dem Ziel ist es aber noch möglich, sich zu befreien oder zumindest zu verhindern, dass es ins Loch gezogen wird, wenn es sich genügend wehrt.

Ganon's Aura
Ganondorf erzeugt eine finstere Präsenz, die ihn umgibt und optisch wie seine dämonische Form aussieht, allerdings nur der Oberkörper davon. Daraufhin nutzt Ganondorf diese Präsenz wie einen verlängerten Arm und holt zum Schlag aus. Die finstere Präsenz schützt Ganondorf nicht vor Angriffen und bleibt nur wenige Sekunden bestehen, weshalb Ganondorf nahezu sofort zum Schlag ausholt.


Twilight

Twilight Portal
Aussehen:
 
Ganondorf erschafft ein Portal mit dem er sich und andere zu weiter entfernten Orten teleportieren kann. Voraussetzung dafür ist, dass an dem Ort bereits ein Portal existiert. Solche zeichnen sich meistens am Himmel ab und sind nur schwer zu übersehen.

  • Dark Beast Portals
    Ganon löst seinen Körper in Schattenkristalle auf, wodurch er vorübergehend verschwindet. Um das Ziel herum erscheinen nacheinander bis zu acht Portale, die aber auch wieder verschwinden. Nur eines bleibt Bestehen, das zudem blau aufleuchtet, wenn Ganon aus diesem wieder erscheint und wie ein Stier auf sein Ziel zustürmt. Aber Vorsicht! Sieht man anstelle der acht Portale einen großen Schatten unter sich, dann fällt Ganon von oben auf einen herab.
    Diesen Zauber kann Ganon nur in seiner dämonischen Form verwenden (deshalb war auch nur von 'Ganon' die Rede).


Twiliport
Ganondorf löst seinen Körper in Schattenkristalle auf und kann in einem Radius von 10 Metern an beliebiger Stelle wieder auftauchen. Innerhalb vom Twilight Realm kann er an beliebiger Stelle wieder auftauchen.

Twilight Barrier
Mit diesem Zauber erschafft Ganondorf eine goldgelbe Barriere um sich und seinen Gegner, die einen Radius von bis zu 25 Meter besitzt. Damit hält Ganondorf sich Störenfriede vom Leib, die er für unwürdig hält, sodass er nicht gegen sie kämpfen würde. Dadurch kommt es im Regelfall zu einem Duell 'Eins-gegen-Eins'.


Force

Triforce Field
Ganondorf lässt unter seinem Ziel ein leuchtendes Feld erscheinen, dass von oben betrachtet wie das Triforce aussieht. Befindet sich das Ziel zehn Sekunden danach in einem der äußeren Dreiecke, bekommt es einen Stromschlag ab. Nur außerhalb des Feldes oder im mittlereren Dreieck ist es vor dem Stromschlag sicher.


My life
Familie
Koume & Kotake (Ziehmütter, †400 Jahre)
Koume und Kotake waren Zwillinge, die auch als "Höllische Hexenarmada" bezeichnet wurden. Weitere Spitznamen waren "Killa Ohmaz" und "Twinrova". Sie lehrten Ganondorf Magie. Koume war eine Feuer-Magierin, Kotake dagegen eine Eis-Magierin. Sie waren dazu in der Lage, sich zu vereinen, wodurch sie eine jüngere und machtvollere Erscheinung annahmen. Dies nannten sie "Sexy Thermo Hexy". In einem erbitterten Kampf wurden sie von einem jungen Mann in grünem Gewand besiegt und ließen daraufhin ihre Leben.

Über Ganondorfs leibliche Eltern ist nichts bekannt. Allerdings betrachtet er den Stamm der Gerudo als seine Familie, obwohl er einige Mitglieder des Stammes rücksichtslos getötet hat und deshalb von einigen Mitgliedern gehasst wird bzw. wurde.

Geschichte
Ganondorf kam im Gerudo-Tal zur Welt. Als einziger Mann der Gerudo, wovon nur einer alle 100 Jahre geboren wird, war es ihm seit seiner Geburt vorherbestimmt, König des Kriegerinnen-Stammes zu werden. Die Hexen Koume und Kotake erkannten Ganondorfs Potenzial bezüglich seiner magischen Kräfte, weshalb sie sich um seine Erziehung kümmerten und ihn Magie lehrten. Parallel dazu trainierte Ganondorf mit den anderen Kriegerinnen das Kämpfen, wobei er sich recht schnell auf das Führen eines Schwerts spezialisierte und darin sehr erfahren wurde. Koume und Kotake stellten während der Erziehung schnell fest, was für ein böses Herz Ganondorf besaß. Es wunderte sie daher nicht, dass er Finsternis-Magie anstelle von Feuer- oder Eis-Magie erlernte. Die Zwillingsschwestern fanden nach reiflicher Überlegung heraus, was Ganondorf außerdem ist: Er ist die Reinkarnation des Dämonenkönigs Demise, der vor vielen Jahrhunderten das Land heimsuchte, oder vielmehr die Verkörperung des Hasses vom selbigen.

Nachdem Ganondorfs Erziehung abgeschlossen war, nahm er seinen rechtmäßigen Platz als König der Gerudo ein. Unter seinem Kommando fiel der Stamm über das Land her und plünderten Städte aus. Überall wo sie langkamen, hinterließen sie eine Spur der Verwüstung und es kam zu Toten. Ganondorf nahm dabei nicht mal Rücksicht auf seine eigenen Leute. Schnell wurden sie als Wüstenräuber bekannt. Ganondorf wollte aber mehr. Ganondorf hörte von einem mächtigen Artefakt, dass einem einen Wunsch erfüllen kann, das Triforce. Er suchte den Ort auf, wo es sich angeblich verbergen soll, nämlich irgendwo nahe des Königshauses des gesamten Landes. Dort erschlich er sich das Vertrauen des Königs, doch zu seiner Überraschung erkannten die Prinzessin und ein Junge in grünem Gewand seine wahren Absichten und verriet seine Machenschaften. Daraufhin wurde er zum Tode verurteilt und sollte in der Wüstenburg von den Sechs Weisen hingerichtet werden. Der Weise des Wassers stach sein Schwert in Ganondorfs Brust, was diesen hätte umbringen sollen. Durch eine "Laune der Götter", wie es die Weisen beschrieben, erhielt er das Triforce der Kraft, welches ihn am Leben hielt und den Dämon in ihn erweckte. Seine dämonischen Augen glühten und durch die neu gewonnene Kraft gelang es Ganondorf sich von seinen Ketten zu befreien. Gleich darauf stürmte er auf den Weisen des Wassers zu und tötete diesen mit bloßen Händen, bevor er dessen Schwert aus seiner Brust zog und es triumphierend ansah. Die Weisen wussten sich nicht mehr anders zu helfen und öffneten das Tor zum Twilight Realm, in welches sie Ganondorf verbannten.

Aus dem Twilight Realm gab es kein Entkommen für Ganondorf. Dennoch schadete ihm der Aufenthalt dort nicht, da seine Macht nur noch wuchs. Ein paar Jahrhunderte später begegnete Ganondorf einem leichtgläubigen Twili, einem Bewohner des Twilight Realm, der sich nach mehr Macht sehnte. Ganondorf gab sich ihm gegenüber als eine Gottheit aus und lieh ihm seine Kraft. Als Austausch dafür, versteckte Ganondorf seine Seele in dem Narren. Ganondorf verhalf dem Twili dadurch der König des Schattenreiches zu werden. Später gelang ihm aber erst dank dessen Hilfe die Flucht aus dem Twilight Realm. Ganondorf kehrte dadurch in das Land zurück, aus dem er verbannt wurde und versuchte erneut, die Macht über das Land zu erobern. Am Ende scheiterten seine Pläne aber. Wieder waren es die Prinzessin des Landes und ein junger Mann in grünem Gewand, die seine Pläne vereitelten. Nach seiner Niederlage wurde Ganondorf erneut aus dem Land verbannt, wodurch er in Fiore landete.

Ganondorf benötigte eine Zeit, um sich in der ihm fremden Welt zurechtzufinden. Nachdem ihm dies gelungen war, versuchte er einen Weg zurückzufinden, woran er aber scheiterte. Stattdessen schmiedete er Pläne, um die Herrschaft über diese Welt zu erlangen, angefangen mit Fiore. Um dies zu schaffen, schloss er sich Tartaros an, da er in ihnen Gleichgesinnte fand. Er verfolgt dennoch seine eigenen Ziele und lässt sich von niemandem etwas befehlen. Ganondorf stellt sich aber auch den Plänen der Gilde nicht in den Weg, sondern unterstützt sie, weil er im Gegenzug Unterstützung seiner Gildenkameraden erwartet.

For the Team
Regeln gelesen?
Ja klar

Richtiges Alter?
21 (05.01.1994)

Zweitaccounts:
Kazumi Starling

code by realis @ TCP


Zuletzt von Ganon am Sa Okt 24, 2015 5:41 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Danjin
Moderator
Moderator
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 420
Anmeldedatum : 30.09.12
Alter : 23
Ort : Liechtenstein

Charakter der Figur
Name: Danjin Venture
Name (2. Chara): Sazed Mynd
Name (3. Chara) :

BeitragThema: Re: Ganondorf Dragmire - "The Great King of Evil"   Di Okt 20, 2015 1:07 am

Egal wie sehr ich The Legend of Zelda liebe, und deine Arbeit erstaunlich finde wie du das zusammengetragen hast... so muss ich ein paar dinge an der Magie kürzen streichen und schwächen ^^' wir wollen ja fair bleiben

ich würde dir nur schon ein Angenommen geben wegen dem Angel Easter Egg und der Abneigung gegen Männer in Grün :'D

aber wir bleiben mal real ^^

Darkness Magic
passt so, passt zu dem pösen typen :D

Twilight Magic
Er verleiht dem Anwender die Kontrolle über sämtliche Schatten in seinem Blickfeld. Zudem kann der Anwender Schatten erzeugen, die meistens durch kleine pechschwarze Kristalle mit roter Umrandung visualisiert werden. Man selbst kann seinen Körper auch in solche Schattenkristalle auflösen, ebenso wie Gegenstände.
- noch ok, Midna Magic und so

Weiterhin verleiht der Fluch einem die Fähigkeit zu Schweben, Portale zu erzeugen, Telekinese
- magic (~'-')~

sowie die Fähigkeit sich in Schatten zu verstecken bzw. in Schatten zu verschwinden und Objekte verschwinden und wieder erscheinen zu lassen.
- passt mal so dezent gar nicht zu Ganondorf, er besteht aus seiner bösen majestätischen Auftritt. Dieser Tyrann verschwindet nicht im schatten, er stellt sich seiner Gefahr.

Ein Nachteil des Fluchs ist es, dass der Anwender anfälliger für Licht-Magie wird.
- gut so, ein wenig schwächen zu den vielen Magien und Mächten

Force
Triforce:

Hierbei handelt es sich weniger um eine Magie oder einen Fluch, als um ein magisches Artefakt, das Ganondorf weitere magische Kräfte verleiht. Das Artefakt besteht eigentlich aus drei Teilen, weshalb es auch Triforce genannt wird, doch Ganondorf besitzt lediglich das Fragment der Kraft. Dieses Fragment verstärkt seine magische Kraft immens, wodurch seine Kraft der eines Gottes gleicht, für den er sich im Twilight Realm auch ausgab.
- can deal with that


Das Triforce der Kraft verleiht Ganondorf darüber hinaus Unsterblichkeit, jedoch keine Unverwundbarkeit.
- hmm ok ...


ZAUBER

Dead Man's Volley
Ganondorf erzeugt mit seiner Hand, ggf. auch mit der Spitze (s)einer Klinge eine Energiesphäre, die er auf sein Ziel zuschleudert. Diese Energiesphäre kann aber auf Ganondorf zurückgeschleudert werden. Dazu braucht man nur eine Schwert, eine leere Flasche, eine Schaufel oder ein Kescher kann man aber ebenfalls benutzen. In Abhängigkeit von der Entfernung kann Ganondorf diese Sphäre ohne Hilfsmittel wieder zurückschleudern. Auf kurzer Distanz von bis zu 5 m ist ihm dies bis zu zweimal möglich, bei längeren Distanzen bis maximal fünfmal. Trifft diese Sphäre schließlich ihr Ziel, egal ob Ganondorf oder das vorgesehene Ziel, fügt es diesem Schaden zu und lähmt ihn für ein wenige Sekunden.
- dafür solltest ein angenommen bekommen :'D


Diesen Zauber kann Ganondorf mit seiner Darkness Magic anwenden, wobei die Sphäre dann dunkel ist und einen roten Schimmer besitzt. Ebenso kann er sie aber auch mit dem Force erschaffen, nur ist es dann eine leuchtend helle Energiesphäre.
- lassen wir das weg ^^, muss nicht sein

Darkness Magic

Phantom Ganon
Aussehen:

Ganondorf erschafft dunkle Abbilder seiner Selbst, die jedoch ein leicht verändertes Aussehen besitzen. So besitzen diese meistens am Kopf Hörner und führen ein breites Schwert mit sich. Oftmals verstecken sie sich in den Schatten oder lauern Ganondorfs Feinden in der Dunkelheit auf, um sie dann zu überraschen. Die Phantome können auch Magie benutzen, beziehen ihre magische Energie aber direkt von Ganondorf, die dieser einbüßen muss. Sie wenden aber nur einen Zauber an, nämlich Dead Man’s Volley.
- bisschen stark aber ok

Ganondorf ist es möglich, bis zu fünf Phantome gleichzeitig zu erschaffen.
- chill


Warlock Punch
Ganondorf konzentriert dunkle Magie in seiner rechten Faust. Sobald er bereit ist, schlägt er zu. Wenn dieser Schlag ins Schwarze trifft, kann er dem Ziel schwerwiegende Verletzungen zufügen, je nachdem wie widerstandsfähig dieses ist. Es dauert jedoch etwa fünfzehn Sekunden, bis der Schlag "aufgeladen" ist. Dafür wird er umso stärker, je länger er aufgeladen wird.
- Super Smash intensifies, jedoch sag ich jetzt nichts dazu


Warlock Burst
Ganondorf erzeugt mit beiden Händen über sich eine große schwarz-rote Sphäre, die er auf sein Ziel feuert. Die Sphäre benötigt etwa 30 Sekunden, bis sie groß genug ist. Beim Aufprall explodiert die Sphäre und bringt den Boden zum Beben.
- meehh ~

Terror Grabber
Ganondorf erzeugt am Boden in der Nähe seines Ziels ein finsteres Loch. Aus diesem Loch erscheint ein dunkle rötlich schimmernde Hand (mitsamt Arm), die sich um das Ziel wickelt und es festhält, wodurch es nahezu bewegungsunfähig wird. Diese Hand versucht das Ziel in das finstere Loch zu ziehen, wodurch es direkt vor Ganondorf landet. Dem Ziel ist es aber noch möglich, sich zu befreien oder zumindest zu verhindern, dass es ins Loch gezogen wird, wenn es sich genügend wehrt.

Ganon's Aura
Ganondorf erzeugt eine finstere Präsenz, die ihn umgibt und optisch wie seine dämonische Form aussieht, allerdings nur der Oberkörper davon. Daraufhin nutzt Ganondorf diese Präsenz wie einen verlängerten Arm und holt zum Schlag aus. Die finstere Präsenz schützt Ganondorf nicht vor Angriffen und bleibt nur wenige Sekunden bestehen, weshalb Ganondorf nahezu sofort zum Schlag ausholt.
- ok

Twilight

Twilight Realm
Ganondorf verdrängt alles Licht in seiner Umgebung, woraufhin diese von einem goldgelben Nebel umhüllt wird, der das Twilight Realm und somit Schatten darstellt. In dem Nebel fliegen kleine schwarze Kristalle, die an schwarze Schneeflocken erinnern und von unten nach oben steigen. Mit diesem Zauber können im Prinzip ganze Städte in Schatten getaucht werden. Der Hauptnutzen besteht darin, dass sein Fluch gestärkt wird. Innerhalb dieses Schattenreichs nehmen alle Menschen, die keine Magie beherrschen, eine geisterhafte Erscheinung an, andere sehen sie nur noch als leuchtende Sphären, die in der Luft schweben und sich bewegen. Nur Lebewesen, die über geschärfte Sinne verfügen, können hinter diesen Sphären die Menschen erkennen und hören, was sie sagen. Dasselbe Schicksal kann Magier binnen 24 Stunden ereilen. Dämonen und Magier, die eine Lost Magic beherrschen, bleiben von dieser Wirkung verschont. Diese sind auch die einzigen, die anderen dabei helfen können, das Twilight Realm zu verlassen oder von außen zu betreten.
- ich mag tp wirklich aber das muss nicht sein


Ganondorf erschafft ein Portal mit dem er sich und andere zu weiter entfernten Orten teleportieren kann. Voraussetzung dafür ist, dass an dem Ort bereits ein Portal existiert.
- kann man machen
Dieser Zauber kann aber auch im Kampf angewendet werden, ohne dass diese Voraussetzung gegeben ist.
- what?

Twiliport
Ganondorf löst seinen Körper in Schattenkristalle auf und kann in einem Radius von 10 Metern an beliebiger Stelle wieder auftauchen.
- hin und her porten ist eher Ganon Style als sich im Schatten zu verstecken

Shadow Clone
Bei diesem Zauber macht Ganondorf sich den Schatten seines Ziels zunutze, wobei es sich dabei auch um mehrere Ziele handeln kann. Aus dem Schatten erzeugt er einen Doppelgänger des Ziels, der dieses angreift. Der Doppelgänger verhält sich genauso wie das Ziel, beherrscht aber keine Magie. Dafür besitzt der Doppelgänger dieselben Waffen wie das Original.
- Dieses tief philosophische Schatten-Original kämpfen lassen wir mal aussen vor ^^'


Twilight Barrier
Mit diesem Zauber erschafft Ganondorf eine goldgelbe Barriere um sich und seinen Gegner, die einen Radius von bis zu 25 Meter besitzt. Damit hält Ganondorf sich Störenfriede vom Leib, die er für unwürdig hält, sodass er nicht gegen sie kämpfen würde. Dadurch kommt es im Regelfall zu einem Duell 'Eins-gegen-Eins'.
- ok

Shadow Creatures
Ganondorf erzeugt in ein paar Metern Höhe ein Portal, das exakt so aussieht wie das Twilight Portal, aus dem er ein bis drei Shadow Beasts erscheinen und für sich kämpfen lässt.
- du hast doch schon dein phantom ^^'

Force

Triforce Field
Ganondorf lässt unter seinem Ziel ein leuchtendes Feld erscheinen, dass von oben betrachtet wie das Triforce aussieht. Befindet sich das Ziel zehn Sekunden danach in einem der äußeren Dreiecke, bekommt es einen Stromschlag ab. Nur außerhalb des Feldes oder im mittlereren Dreieck ist es vor dem Stromschlag sicher.
- ok, wieso nicht
kann man ja seitwärts weg rollen ^^

•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•.¸❤•.¸✿¸.•❤•.❀•.Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ.•❀.•❤•.¸✿¸.•❤¸.•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•


I'm fine...:
 
Nach oben Nach unten
Ganon
Dämon (Tartaros)
Dämon (Tartaros)
avatar

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 17.10.15

Charakter der Figur
Name: Kazumi Starling
Name (2. Chara):
Name (3. Chara) :

BeitragThema: Re: Ganondorf Dragmire - "The Great King of Evil"   Sa Okt 24, 2015 5:47 pm

Die Einwände sind alle in Ordnung. Ich hab ohnehin damit gerechnet, dass das ein oder andere angesprochen wird.
Ich dürfte soweit alles abgearbeitet haben. Auf das "what?" beim Twilight Portal habe ich reagiert, indem ich es genauer erklärt und einen (Unter-)Zauber ausformuliert habe. Ich hoffe, das ist so in Ordnung. Ich wollte nur wieder auf 10 Zauber kommen und aus der Erklärung sollte auch hervorgehen, dass das, was ich vorher geschrieben habe, ohnehin nicht stimmte. Portale müssen trotzdem da sein.

Ich hoffe, aber auch, dass der Rest ebenso zufriedenstellend ist. ^^

•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•.¸❤•.¸✿¸.•❤•.❀•.Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ.•❀.•❤•.¸✿¸.•❤¸.•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•

"Reden" | Denken | Zauber



Zum Steckbrief! | Erstaccount: Kazumi Starling
Nach oben Nach unten
Danjin
Moderator
Moderator
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 420
Anmeldedatum : 30.09.12
Alter : 23
Ort : Liechtenstein

Charakter der Figur
Name: Danjin Venture
Name (2. Chara): Sazed Mynd
Name (3. Chara) :

BeitragThema: Re: Ganondorf Dragmire - "The Great King of Evil"   Sa Okt 31, 2015 4:47 pm

sorry :'D
vergessen wieder zu antworten

schön das du alle kritikpunkte angenommen hast ^^

ANGENOMMEN

•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•.¸❤•.¸✿¸.•❤•.❀•.Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ.•❀.•❤•.¸✿¸.•❤¸.•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•


I'm fine...:
 
Nach oben Nach unten
Lucy
Main-Admina
Main-Admina
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1425
Anmeldedatum : 12.08.11
Alter : 22
Ort : Niedersachsen

Charakter der Figur
Name: Lucy Heartfilia
Name (2. Chara): Ruri Laytis
Name (3. Chara) :

BeitragThema: Re: Ganondorf Dragmire - "The Great King of Evil"   Fr Nov 06, 2015 9:46 pm

A.N.G.E.N.O.M.M.E.N.

•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•.¸❤•.¸✿¸.•❤•.❀•.Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ.•❀.•❤•.¸✿¸.•❤¸.•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•

Sprechen | Denken | Zauber | Theme


"People always ask what it is like in my head and how I see myself. This is it. I don't know how to explain it but this is how I feel inside. I know I'm not the best looking or the brightest but I got heart, at least some of the time." - Peter Lewis Kingston Wentz III. (Bassist from Fall out Boy)
Nach oben Nach unten
http://radioactive-star.tumblr.com//
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ganondorf Dragmire - "The Great King of Evil"   

Nach oben Nach unten
 
Ganondorf Dragmire - "The Great King of Evil"
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Nieuport 11 von Simprop/Great Planes/Hobby King
» King Hauler Tamiya Original nach Bauanleitung auf Wunsch
» Gusti`s King George V 1:100 Abbruch
» King of the Mississippi
» Westland Sea King G.K.-Verlag 1:250 - Fertig

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fairy Tail :: RPG Infos :: Bewerbungen :: Charakter-Bewerbungen :: Angenommen-
Gehe zu: